Eine Hymne auf die Zigarette

Mittwoch, 14. April 2021 um 13:58 - futziwolf

"Ich verstehe es nicht, wie jemand nicht rauchen kann. Er bringt sich doch sozusagen um des Lebens besten Teil und jedenfalls um ein ganz eminentes Vergnügen. Wenn ich aufwache, so freue ich mich, dass ich tagsüber werde rauchen dürfen, und wenn ich esse, so freue ich mich wieder darauf. Ja, ich kann sagen, dass ich eigentlich bloß esse um rauchen zu können." Thomas Manns Hans Castorp im "Zauberberg"
Die Asche der Zeit: Sehnsucht nach den freieren Jahren - und eine Hymne auf die Zigarette
Nun ist das Rauchverbot also gekippt. Schon wahr - es ist gut möglich, bei den hiesigen Verhältnissen sogar wahrscheinlich, dass am Ende ein noch radikaleres, und irgendwann ein totales Rauchverbot stehen wird. Aber es ist immerhin auch die Chance, noch einmal innezuhalten und zu überlegen, ob es nicht doch anders ginge.
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28480/1.html

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt