Die politische Technologie der Pein

Mittwoch, 14. April 2021 um 12:52 - futziwolf
Mikrowellen, Laser-, und Plasmawaffen, E-Bomben: unsichtbare Zerstörungsstrahlen und Waffen mit Lichtgeschwindigkeit gehörten bislang ins Arsenal von Hollywoods "Sternenkriegern". Jetzt werden mit dem "Active Denial System" der amerikanischen Firma Raytheon und vergleichbaren Prototypen der deutschen Firmen Diehl und Rheinmetall zunehmend neue Geräte für Polizei und Militär marktreif.
Teil 1 - Schmerzmaschinen - http://www.heise.de/tp/r4/artikel/25/25684/1.html
Teil 2 - Die Feinde - http://www.heise.de/tp/r4/artikel/25/25684/2.html
Teil 3 - Selektive Waffen - http://www.heise.de/tp/r4/artikel/25/25684/3.html
Teil 4 - Der heilige Gral - http://www.heise.de/tp/r4/artikel/25/25684/4.html

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt