SoundDigger Vol.75: teaandcakerecords

Sonntag, 31. Oktober 2010 um 00:01 - futziwolf

Wo es schmerzt, da greift man hin !!! (15)

Samstag, 30. Oktober 2010 um 23:00 - futziwolf
Ein Brief an die Politik von:
Mademoiselle Krawall

Die vollständige Gängelung rückt nahe

Samstag, 30. Oktober 2010 um 22:55 - futziwolf
Ein Kommentar zur Produktpolitik von APPLE in der FAZ
von Constanze Kurz
Kaufe, was Du willst, aber tue damit nur, was Dir vorgeschrieben wird! Apple hat diese Strategie der ummauerten Gärten für Mobiltelefone durchgesetzt. Jetzt droht die Bevormundung der Kunden auch auf dem Feld der Personal Computer Einzug zu halten.

...umsGanze! Kongress in der RuhrUni Bochum

Freitag, 29. Oktober 2010 um 06:24 - futziwolf

Anfang Dezember steigt in Bochum der zweite Kongress des kommunistischen Bündnisses ...umsGanze!
Programm

Hausmeister ruft Polizei, um Einbruch zu melden; Polizei kommt und verprügelt den Hausmeister

Freitag, 29. Oktober 2010 um 00:37 - futziwolf
Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen zwei Frankfurter Polizisten. Die Beamten sollen einen 44-Jährigen krankenhausreif geprügelt haben - der Mann hatte einen Einbruch gemeldet.
Der Hausmeister handelte an jenem Abend am 27. September im Frankfurter Stadtteil Sossenheim so, wie es sich Politiker und Polizei immer wünschen: Er ist aufmerksam, bemerkt einen Einbruch in einem Kindergarten und alarmiert die Polizei. Doch als Polizisten am Tatort eintrafen, verprügelten sie den 44-Jährigen nach hr-Informationen so heftig, dass er schwer verletzt wurde. Nun ermittelt die Frankfurter Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Körperverletzung im Amt. >>> hr.online via fefes blog

Abschiebung in Nacht und Nebel Aktion

Freitag, 29. Oktober 2010 um 00:29 - futziwolf
Das Isolationslager Gerstungen macht mal wieder Negativschlagzeilen:
Abschiebung aus Gerstungen! Zum Verschwinden der Familie Meamarbash
Reza Meamarbash, Aktivist der Flüchtlingscommunity Gerstungen und seine Familie, werden von Gerstungen nach Holland abgeschoben
In der Nacht von Montag, 25.10 auf Dienstag, 26.10.2010 wurde Reza Meamarbash aus Iran mitsamt seiner Frau und seinen zwei Kindern gegen 3.30 Uhr im Asylbewerberheim von Gerstungen, Wartburgkreis, von der Polizei verschleppt. Der Familie wurde erst vor Ort mitgeteilt, dass sie nach Holland abgeschoben wird und für ihr unfreiwilliges Verschwinden etwa eine halbe Stunde hätte, um alle Sachen zusammenzupacken. Es konnte weder ein Anwalt eingeschaltet werden, noch Angehörige oder andere Unterstützer benachrichtigt werden. >>> the voice
siehe auch: Leben im Lager: Eine deutsche Tradition

SoundDigger Vol.74: drum'n'bass: shazbot + makoto

Freitag, 29. Oktober 2010 um 00:23 - futziwolf

Die Gelddruckmaschine Lobbyismus [Update 01.11.10]

Freitag, 29. Oktober 2010 um 00:01 - futziwolf
Schönes Beispiel auf fefes blog gefunden: Lobbyisten privater Gefängnisse basteln ihre Gelddruckmaschine gleich selbst und an der Gesetzgebung in Arizona mit: Ihre Unerschöpflichen Klientel: Illegale Einwanderer. Der Steuerzahler hörts gerne und zahlt. >>> NPR
siehe auch 
[Update 01.11.10] : Wie man mehr Gefangene macht...
..und dabei dem "freien Markt" unter die Arme greift: Arizonas Einwanderungsgesetz und die Lobby-Arbeit der Corrections Corporation of America

Lobby, Politik, Macht und Geld

Donnerstag, 28. Oktober 2010 um 19:26 - Toxo
Achja, neben dem Korruptionsbericht erblickte diese Woche auch die Lobbypedia das Licht der Welt:
Lobbycontrol startet heute die Website Lobbypedia, ein Online-Lexikon zum Durchleuchten des ‘Geflechts von Geld, Macht und Politik.’

(via netzpolitik)

Transparency International veröffentlicht Korruptionsbericht

Donnerstag, 28. Oktober 2010 um 16:25 - futziwolf
"Korruption, suggeriert uns die Zeitungslektüre mit ihren Fallbeispielen, sei das Zahlen von Schmiergeld. Dass darunter auch allgemeine politische Landschaftspflege fallen könnte oder alleine die Gewährung eines Prestigepostens nach Beendigung einer Politikerkarriere, hat die Ebene des Unrechtsbewusstseins in Deutschland nur unvollkommen erreicht."
Diese Botschaft vermittelt der Verein Transparency International (TI) mit Sitz in Berlin bei der Vorstellung seines Korruptionswahrnehmungsindex’ 2010 am vergangenen Dienstag. >>> der.freitag

das fanzine-index Interview

Donnerstag, 28. Oktober 2010 um 16:23 - futziwolf
fanzine-index.de
das Verzeichnis deutschsprachiger Fanzines

Die fanzine-index.de-Fragestunde, Juni 2010
Mika gibt seit Mitte der 90er Fanzines heraus. Seine aktuelle Veröffentlichung heißt „Alleiner Threat“
und wirft, wie Mika auf dem Cover proklamiert, „einen kritischen Blick
auf Punk/Hardcore, urbanes Leben, Literatur und den anderen Scheiß“.

Widerspruch gegen Datenübermittlung

Donnerstag, 28. Oktober 2010 um 13:39 - futziwolf


Meldebehörden haben das Recht, persönliche Daten, wie zum Beispiel Adresse, Geburtstag, Konfession und Familienstand, an Dritte weiterzureichen, solange man sich nicht selbstständig und ausdrücklich in Schriftform dagegen ausspricht.  Mehr Informationen »
UND:
Letzter Tag um den Personalausweis ohne Chip für 8 Oiros zu beantragen!

SoundDigger Vol.73: drum'n'bass: makoto + shazbot

Donnerstag, 28. Oktober 2010 um 03:04 - futziwolf

Berlin: Brandanschlag auf Szenegeschäft in Kreuzberg

Mittwoch, 27. Oktober 2010 um 21:06 - futziwolf
Die Serie von rechtsextremen Anschlägen in Neukölln und Kreuzberg reißt nicht ab. In der Nacht zu Mittwoch wurden in beiden Bezirken erneut rechtsextreme Parolen und verbotene Keltenkreuze geschmiert. Vermutlich die gleichen Täter legten bei einem linksalternativen Laden in der Manteuffelstraße Feuer. >>> zeit.online

53. Leipziger Dokumentarfilm-Festival

Mittwoch, 27. Oktober 2010 um 19:42 - futziwolf
Deutschland von außen
53. Leipziger Dokumentarfilm-Festival: Das Ende der Arbeitswelt, wie wir sie kannten – Eindrücke aus dem Deutschen Wettbewerb in der freitag
DOK Leipzig