SoundDigger Vol.45: SOUNDWAY Records

Donnerstag, 13. Mai 2010 um 20:15 - futziwolf

>>>  Mit zum Besten, was das letzte Jahrzehnt zu bieten hatte, gehören zweifelsohne wieder aufgespürte Aufnahmen mehr oder weniger bekannter afrikanischer Bands, die in der Tradition Fela Kutis ihrem Kontinent zu einem musikalischen Profil verholfen haben und sich auch hinter der internationalen Konkurrenz nicht verstecken brauchen. Ganz im Gegenteil, der Stil dieser Musiker ist oft wesentlich energiegeladener, die Arrangements powervoller, und die Polyrhythmik der Drum Patterns hat sogar einen nachhaltigen Einfluss auf fusionslastige Produktionen legendärer Künstler wie Miles Davis oder Herbie Hancock hinterlassen. Ein Label, das sich beim Ausgraben solcher Perlen mittels exzellenter Compilations besonders profilieren konnte, ist Soundway Records aus dem englischen Brighton: Die Verantwortlichen konzentrieren sich dabei auf die Ursprünge des Afro Beats in den 60er Jahren und decken das ganze Spektrum bis zu den späten 70ern ab, wobei nur echte Perlen den Weg auf die zahlreichen Soundway-Longplayer finden – das erklärt auch die konstant hohe Qualität auf diesen Platten. Klick einfach mal auf‘s Banner und verschaff dir einen Eindruck von dieser spannenden, leider oftmals unbeachteten Musik. <<<  hhv
Hugo Mendez Tumbélé DJ Mix
Hugo Mendez is the compiler of Tumbélé – Soundway’s first album dedicated to music from the French Carribean. Here is a selection of tracks also from Guadeloupe and Martinique – heavy Antillean compas, biguines, sweet guaguanco’s and some folklore sounds….an nous dansé!

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt