THE GREAT BERTHOLINIS - Planting A Tree Next To A Book

Dienstag, 25. Januar 2022 um 06:41 - futziwolf


THE GREAT BERTHOLINIS : "Planting A Tree Next To A Book" - CD - (Hazelwood Vinyl Plastics)
VÖ - 02. Februar 2009
label/vertrieb:
http://www.hazelwood.de/bertholinis/index.php
http://www.indigo.de/



[review:]
Vor ziemlich genau einem Jahr hatte ich THE GREAT BERTHOLINIS ins Druckluft nach Oberhausen eingeladen. Aufgeschwatzt wurden mir die neunköpfige Band von dem HAZELWOOD Macher Gordon, und eigentlich hatte ich auch nichts anderes an Infos, als die von ihm rausgegebenen Presseinfos und ein paar Musikschnipsel. Der Mix aus Bluegrass, Pop, Polka, Country und Walzer überzeugte sofort. Bis kurz vor dem Auftritt der Neun, die mit Tuba, Posaune, Trompete, Saxophon, Bass, Gitarre, Banjo und Schlagzeug so gerade Platz auf der kleinen Bühne des Druckluft fanden, bin ich sogar der haarsträubenden Selbstdarstellung, die das Label verbreitete, aufgesessen und hab die Jungs auf englisch auf ihre "ungarische" Herkunft angesprochen. Har, Har, Har!
Dann folgte eines der großartigsten Konzerte die das Druchluftcafe je gesehen hat. Die Jungs brachten den Laden mit ihren Bläsergetriebenen Songs zum Kochen, das die Farbe von den Wänden runterlief, die Plakate sich kräuselten und dem Publikum vor Verzückung der Schweiß aus den Kragen spritzte.
Das die GREAT BERTHOLINIS jetzt ihr zweites Album vorgelegt haben ist neben der diesjährigen Tour und der freudigen Tatsache, das sie dieses Jahr wieder in der Nähe sind, fast schon zur Nebensache geworden. Es lohnt sich allerdings wirklich, das Album "Planting A Tree Next To A Book" trotzdem zu kaufen, da TGB seit ihrer letzten Tour noch vielseitiger geworden sind und einige wunderbare Überraschungen auf den geneigten Käufer warten. Also, beide Alben kaufen und ab auf die Konzerte: 06.02. Duisburg - Steinbruch - großmutter futziwolf


presse/bio:
>>> Was THE POGUES mit irischer Musik gemacht haben, dass gelingt THE GREAT BERTHOLINIS mit ungarischer Folklore. In gewissen Momenten klingen sie so, als habe sich NICK CAVE mit ELEMENT OF CRIME in Budapest getroffen, um ausgiebig in großen Melodien zu schwelgen. Und das sollte man wirklich gesehen - oder zumindest gehört - haben. Um auch wirklich den Rest des Landes davon zu überzeugen, dass sie tatsächlich "GREAT" sind, starten die großen BERTHOLINIS im Januar eine ausgedehnte Tour durch unsere Republik (und Österreich soll auch nicht Leben wie`n Hund).
Dass ihre philharmonische Kunst nicht nur auf der Bühne, sondern auch auf Tonträger funktioniert, demonstrieren sie zudem am 06. Februar mit ihrem neuen Album, welches sie "Planting A Tree Next To A Book" getauft haben. <<< ( http://www.triggerfish.de/ )
>>> Fakt ist, dass The Great Bertholinis 2006 mit "Objects Travel In More Than One Direction" eine viel beachtete CD vorgelegt haben, über die Intro urteilte: "...Fans von Tom Waits, Pogues, 16 Horsepower oder Kaizers Orchestra werden ihre wahre Freude haben. Ein tolles Debüt."
Jetzt steht mit "Planting a Tree Next To A Book" der zweite Longplayer an, der im Februar 2009 auf Hazelwood erscheint. Wieder schütten The Great Bertholinis ein überbordendes Füllhorn musikalischer Ideen zwischen Pop, Polka, Country und Walzer aus. Die 11 Songs decken dabei das Spektrum zwischen osteuropäischer Melancholie, luftigen Zirkusnummern, gediegenen Arrangements und hymnischen Singer-/Songwritertum ab.
Auch live ist also für jeden Geschmack etwas dabei, wenn The Great Bertholinis mit großem Tamtam in die Stadt kommen. Der Begeisterung, die die Band mit Posaune, Trompete, Saxophon, Bass, Gitarre, Banjo und Schlagzeug entfacht, wird sich niemand entziehen können. Beste Gelegenheit, sich selbst davon ein Bild zu machen, besteht auf der ausführlichen Tour, die im Januar startet und unter anderem von Pop100 präsentiert wird. <<<
artist website:
http://www.bertholini.de/
http://www.thegreatbertholinis.de
http://www.myspace.com/thegreatbertholinis
mukke:
Clowns
Anscheinend haben Sie kein Flash Plugin. Bitte installieren Sie sich den aktuellsten Flash Player.

Download
Zeppelin
Anscheinend haben Sie kein Flash Plugin. Bitte installieren Sie sich den aktuellsten Flash Player.

Download
http://www.myspace.com/thegreatbertholinis
video:
The Great Bertholinis - Righteous Man - LIVE


YouTube-Direktlink


The Great Bertholinis - Righteous Man - LIVE


YouTube-Direktlink


discographie:
"Objects Travel In More Than One Direction" - 2006
"Planting A Tree Next To A Book" - 2009
KONZERTE:
Freitag, 06.02.2009
Steinbruch, Duisburg
Einlass 20:00 • Beginn 21:00
VVK: 10 Euro // Abendkasse: 12 Euro
22.01. Rosenheim : Asta Kneipe
23.01. Steyr (A) - Röda
24.01. Wien (A) : Ost-Klub
26.01. Mainz - Kulturcafé
27.01. Fulda - Kulturkeller
28.01. Halle - Objekt 5
29.01. Bayreuth - Glashaus
30.01. Stuttgart - Laboratorium
31.01. Frankfurt : Das Bett
03.02. Hannover - Cafe Glocksee
04.02. Münster - Amp
05.02. Bielefeld - Falkendom
06.02. Duisburg - Steinbruch
07.02. Iserlohn - Jazzclub Henkelmann
08.02. Bremerhaven : Pferdestall
12.02. Berlin - Kaffee Burger
13.02. Hamburg - Lola
14.02. Rostock - Jaz
18.02. Dresden - Puschkin
19.02. Jena - Café Wagner
20.02. Kassel - Schlachthof
27.02. Leipzig - Moritzbastei
28.02. Passau : Proli
06.03. München : Feierwerk mit OŽdeath
11.03. Nürnberg - MUZ-Club
14.03. Ulm - Cat
19.03. Braunschweig - Drachenflug
20.03. Berlin : Suppamolly mit Friendly Rich
21.03. Kiel - Schaubude
25.03. Erfurt : Stadtgarten mit Friendly Rich
28.03. Würzburg : Café Cairo
23.05. Dingolfing - RedBox-Festival



Interview der WESTZEIT von 2006:
Hazelwood, laut Selbstdarstellung das "Label für den toleranten Stoiker", kam im Herbst mit einer wirklich haarsträubenden Story über ein brandneues Signing daher: Aus einem Dorf tief in der ungarischen Pußta zog eine Artistendynastie hinaus in's große unbekannte Westeuropa. Zur Akrobatik kam zwangsläufig Musik, die Kinder (darunter die berühmte zweiköpfige Esteé Bertholini) spielten bald mit allen (un)denkbaren Schallerzeugern wundersame Musik und WESTZEIT mußte einfach mal nachfragen und tauschte mit Tódor Bertholini ein paar E-Mails.
In welcher Sprache wollen wir uns denn unterhalten? Mein Ungarisch ist ziemlich verrostet.
"Eure Sprache ist für mich inzwischen kein Problem mehr. Ist ja aufgrund der vielen schönen Umlaute auch ziemlich artverwandt mit dem Ungarischen."
Es ist ja verblüffend, wie die Medien auf die Rahmenhandlung einsteigen - einige nehmen sie (bier)ernst, andere spielen mit den Bildern, wieder andere tun ganz schlau und enthüllen die Franken hinter den Artisten.
"Am meisten verblüffen mich diejenigen, die uns auf die Schliche kommen und versuchen, diesen ungeheuren Schwindel aufzudecken. Letztendlich dient doch die Rahmenhandlung einer Band dazu, ein passendes Bild zu vermitteln und die Wahrnehmung ein bisschen zu beeinflussen, ohne dass man einen Ton der Musik gehört hat. Allerdings musste die Bertholini-Familie nicht erfunden werden: Wir sind 10 Musiker, die zum größten Teil von Kindheit an zusammen Musik machen. In dieser Zeit haben sich Familienstrukturen und Rollenmuster entwickelt. Es gibt zwei Familienoberhäupter, einen Erstgeborenen, einige Zweitgeborene, hin und wieder schwarze Schafe und dann noch die verkorksten Cousins."
Lassen sich neben den Einflüssen von Bluegrass und Marchingband bis Rumba und Charleston-Burleske auch konkrete, ähm, Vorbilder benennen?
"Grob gesagt, kommt Oszkar eher von der besseren Gitarrenmusik und ich aus der Swing- und Countryecke. Bezugspunkte kann man in den oftmals dramatischen und vielschichtigen Kompositionen von Nino Rota und in der eher rohen Art von Kurt Weill finden. Das umtriebige musikalische Leben von Django Reinhardt hat aber genauso seinen berechtigten Einfluss, wie die Klassiker von Dean Martin."
Würden eure Songs auch auf Deutsch, pardon, Ungarisch funktionieren? Wie entstehen die Stücke überhaupt?
"Hauptsächlich in den Köpfen der beiden Songwriter (Oszkar und Todor). Allerdings bleibt jedem Bertholini die Freiheit, seine Interpretation des Songs beizusteuern, indem er sein Instrument so spielt, wie er es für richtig hält. Am Ende wird dann wieder rücksichtslos ausgedünnt und gestrichen, um das Chaos von 10 Instrumenten auf ein verträgliches Maß zu reduzieren. Früher war ich der Meinung, dass der Text nur Mittel zum Zweck ist, um die Stimme überhaupt erst als zusätzliches Instrument rechtfertigen zu können. Mittlerweile hat sich aber das Bedürfnis durchgesetzt, den Inhalten der Texte den gleichen Stellenwert einzuräumen wie der Musik. Die Lieder mit ungarischen und deutschen Texten haben es leider nicht auf die Debutplatte geschafft, weil die englische Sprache als Bindeglied, sozusagen als roter Faden herhalten musste."
Die CD changiert zwischen schwelgerischer Croonerballade und crowd-pleasing uptempo-Zeugs, da ist live wahrscheinlich von intimer Kneipenbeschallung bis ausgelassener Tanzparty alles möglich?
"Die Leute sollen weinen und dabei trotzdem ausgelassen Walzer tanzen dürfen. Ich bin selbst oft überrascht wie unterschiedlich Konzerte ablaufen können und wie wenig man im Vorfeld dafür planen kann.
Wenn ich recht gezählt habe, seid ihr 10 Musiker - wie finanziert sich so was "on Tour"?
"Im Moment finanzieren wir uns durch angehäuftes Familienvermögen. Unsere Vorfahren waren ja schließlich nicht umsonst mehrere Generationen als Artisten unterwegs. Wir haben gelernt mit dem zufrieden zu sein, was uns geboten wird."
Ihr fügt Euch ja sehr geschmeidig ein in den Hazelwood-Kosmos von Mardi Gras bb., DM Bob & Country Jem, John Q Irritated, King Khan und Super Preachers
"Der Kontakt zu Hazelwood kam über unser immer noch aktuelles Bandfoto, das wir ohne viel Infos zugeschickt hatten. Zumindest wurde das Label so auf uns aufmerksam und hat uns zu einem Auftritt als Support von Mardi Gras bb. eingeladen. Bands wie Mardi Gras bb., King Khan und DM Bob werden durchaus auch in unserer Heimat gehört und geschätzt. Besonders mit John Q. verbindet uns eine langjährige respektvolle Bekanntschaft."
Ach ja, wohin fliegen denn nun die Dinge?
"Gegenstände fliegen natürlich in einige Richtungen, hauptsächlich aber nach oben oder nach unten, gelegentlich beides und nur selten seitwärts."




Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt