NEW MODEL ARMY + THE (INTERNATIONAL) NOISE CONSPIRACY

Dienstag, 18. Januar 2022 um 17:44 - futziwolf

Konzertbericht: Palladium in Köln am 20.12.08 + INTERVIEWS:

NEW MODEL ARMY, aktuelles Album: "FUCK TEXAS, SING FOR US" (Live Album)
label/vertrieb: ROUGH TRADE
http://www.roughtrade.de/news/index.php
artist homepage:
http://www.newmodelarmy.org/
http://www.myspace.com/newmodelarmymyspace



[bericht:] - lars kollros
Gehen wir mal ein paar Tage zurück in der Zeit zu einen malerischen Dienstagnachmittag und stellen uns Filmriss von KNOCHENFABRIK vor. Mein Handy hat nämlich geklingelt, und da es mir an Kreativität mangelt, tut es das mit genau diesem Lied.
Wolf vom aponaut fragt mich, ob ich ihm nicht einen Gefallen tun will, und ein Interview machen könnte. Entweder mit The (International) Noise Conspiracy oder mit New Model Army. T(I)NC hab ich schon mal gehört, aber genau zuordnen konnte ich das in dem Moment nicht... Aber New Model Army? Klar mach ich New Model Army! Ich hab die Band so vor 10 Jahren eigentlich nur gehört. Bin ich sofort dabei!
Die nächsten Stunden verbringe ich damit mich zu fragen, was NMA eigentlich in den letzten 10 Jahren so gemacht hat...Also ich hab mitbekommen, dass die ab und an nen neues Album
rausgebracht haben und immer mal wieder auf Tour sind, aber viel mehr auch nicht.
Während ich also die Nächsten Tage mit Recherchen verbringe, fragt mich Wolf, ob ich nicht auch noch das T(I)NC- Interview machen kann, also beziehe ich die auch noch in meine Recherchen mit ein. Gehört hab ich von denen ja schon mal was und die sollen ne ganz gute Einstellung haben. Aber da ich eh so ein furchtbares Namensgedächtnis hab, muss ich auch über die viel Recherchieren. Was hat man eigentlich vor dem Internet gemacht? Weis das noch jemand?
Wie dem auch sei, irgendwann sitz ich in meine Notizen vertieft im Regionalexpress nach Köln. Dort ist das Wetter eher britisch verregnet, dass sich Justin Sullivan wie zu Hause fühlen wird. Ich bin übrigens auch ziemlich durchweicht, als ich am Palladium ankomme ... auf dem Weg dahin ist es nicht ganz so einfach den Pfützen auszuweichen...wobei es vor ca. 2000 Jahren mal einen gegeben haben soll der den Trick drauf hatte. Die Türen sind um 16:30 natürlich noch zu und keiner scheint nen Schlüssel zu haben. Also seitlich vorbei. Der Typ der da in ner Telefonzelle als Torwächter steht findet mich zwar auf seiner Liste nicht, aber lässt mich vorsichtshalber trotzdem rein, nachdem ich ihm gesagt habe zu wem ich will, wer das klar gemacht hat usw...
Er sacht mir, ich soll hinten rum gehen, da wär die Tür, und nach so 10 Minuten finde ich dann auch eine Türe die tatsächlich offen ist. Naja, hab ich noch 20 Minuten um zu trocknen und die Batterien des Kamera zu wechseln. Tommy Tee, der Manager von New Model Army hat mir am Telefon irgendwas unverständliches ins Ohr gebrabelt, also bleibe ich einfach erstmal stehen wo ich bin... und tatsächlich holt er mich ab um mich erstmal am Catering zu parken. Es läuft wohl grade noch ein Fernsehinterview. Nachdem ich mir nen Kaffee genommen habe und vor lauter Durst nen Becher Milch getrunken hab, hab ich auch den Getränkekühlschrank neben mir als solchen entdeckt... Naja, Milch is ja gesund
Das Interview selbst ist dann im Tourbus von NMA, der doch recht Porno ist, mit der großen runden Ledercouch. Übrigens war das elektronische Türschloss an der Bustüre exakt das gleiche wie bei dem Hostel in Galway. Und Tommy Tee hatte genauso Schwierigkeiten mit dem Schloss wie wir in Galway.
Justin ist tatsächlich der gute Gesprächpartner wie im Vorfeld versprochen. Aber hört euch das einfach selbst an:
[Interview:]
Anscheinend haben Sie kein Flash Plugin. Bitte installieren Sie sich den aktuellsten Flash Player.

Download
( ... wird über die feiertage noch abgetippt und übersetzt ... )


mukke:
http://www.newmodelarmy.org/download/no_sense.mp3
http://www.newmodelarmy.org/download/the_hunt.mp3
http://www.newmodelarmy.org/download/Whitelight.mp3
http://www.newmodelarmy.org/download/Inheritance.mp3
tour:
die NMA-Tour hatte ihren Abschluss in Köln, weiter geht's mit:
RED SKY COVEN-TOUR : Januar 2009: ( http://www.myspace.com/redskycoven )
SONGS : POETRY : STORIES mit JUSTIN SULLIVAN, JOOLZ, REV HAMMER & BRATT SELBY:
Tue 20 - Düsseldorf Zakk
Wed 21 - Osnabrück Rosenhof
Thur 22 - Hamburg Fabrik
Fri 23 - Hannover Indiego Glocksee
Sat 24 - Berlin Kesselhaus
Sun 25 - Bonn Harmonie
Tue 27 - Frankfurt Sinkkasten
Wed 28 - Trier Tuchfabrik
Thur 29 - Ludwigsburg Scala Theatre
Fri 30 - München Ampere
( http://www.contour-music.de )

photo: Brina




Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt