BRUTAL POLKA - Politics Shmolitics

Dienstag, 25. Januar 2022 um 05:58 - futziwolf


BRUTAL POLKA : "Politics Shmolitics" : EP//Vinyl: (selfmade) : VÖ: bereits erschienen
label/vertrieb: selfmade
http://www.brutalpolka.com/
http://www.myspace.com/brutalpolka2



[review:]
Wer BRUTAL POLKA bisher noch nicht kannte und sich als ersten Hinweis, ein Youtube-video ansieht, um zu verstehen worum es sich handelt, wird sogleich beim Anblick des Sängers/Keyborders in Bischoffskostüm und des Gitaristen im Superheldencatsuite verstehen, da es bei dieser Band nicht so sehr um die Lyrics geht. Mastermind Kramer meint dazu:"... but I don`t think the lyrics are that important, it`s really the songs as a whole that we want people to listen to and not parts of the songs like the lyrics alone, especialy since we keep a very sarcastic tone to our music." Auch für derbe Disse in Richtung Punkpabst Fat Mike ist sich diese Band aus Mitgliedern aus Israel und Deutschland nicht zu schade. Live ist das Ganze dann ein sartanischer Punk-Polka-Hardcore-Ritt erster Güte. Spaßpunkhardcore ist wiedergeboren und walzt gerade durch Germoney. Die wunderbare EP in Form eines giftgrünen Vinyls ist genau so gut passende Einstimmung aufs Konzert wie erstklassiges Beutestück danach. Am 23.12. zur Einstimmung auf die festlichen Tage spielt BRUTAL POLKA mit IWAN I.A.E. im T5 in Duisburg: http://www.mustermensch.org/ HINGEHEN !!! - großmutter futziwolf


bio:
>>> Die multikulturelle Band, die sich aus deutschen und israelischen Mitgliedern zusammensetzt, wurde 2004 von Kramer E. Frog gegründet. Er hatte über die Jahre einige Songs geschrieben, die er auf dem Debut "A tribute to mainstream" mit Hilfe einiger Gastmusiker aufnahm und veröffentlichte. Kurz nach dem Erscheinen des Erstlings stieß Gorgeous Ceasar am Schlagzeug zu der Band und wurde neben Kramer E. Frog zum zweiten festen Mitglied bei Brutal Polka. Die Besetzungen an Bass und Gitarren wechselten häufig. Im Spätjahr 2004 folgte dem ersten Album auch die erste Brutal Polka Tour in Israel. Die Konzerte hielten sich meist im kleinen Rahmen (Hausparties, Bars etc.). Im Sommer 2005 tourten Brutal Polka zum ersten Mal durch Europa. Die Tour erfolgte in absoluter Eigenregie. Sie hatten u.a. Auftritte in Deutschland, Frankreich, Spanien und der tschechischen Republik. Nachdem sie wieder in Israel angekommen waren, schloss sich ihnen IZ an. Er überzeugte Kramer and Ceasar durch sein, vom Heavy Metal geprägtes, Gitarrenspiel.
Die Popularität der Band wuchs auch in Israel. Man machte sich als spektakuläre Live Band einen Namen. Im Jahr 2006 folgte die 2. Sommer Tour quer durch Europa. Die Band nahm die angebotene Hilfe eines Booking-Agenten aus Frankreich in Anspruch, der allerdings keine Konzerte, die er der Band "verschaffte", tatsächlich gebucht hatte. So saßen die Jungs vier Tage auf der Straße und wussten nicht wohin. Sie landeten schließlich bei einem Kumpel von Doubleboy in Mannheim, wo sie die unfreiwillige Pause auf engstem Raum aber mit einem Dach über den Köpfen verbrachten. Doubleboy kam täglich in der Kommune vorbei und brachte seinem Kumpel und den Jungs Essen. Man kam ins Gespräch und vereinbarte, dass sich Doubleboy von nun an um den Merchandise und folgende CD-Produktionen kümmern werde, da er durch die Arbeit mit anderen Bands bereits Erfahrung und auch bessere Kontakte als Brutal Polka hatte.
Im Sommer 2007 tourten Brutal Polka, mittlerweile mit Zoltar the Wizzard am Bass, zum dritten mal in Europa und spielten ihre bis dato größten Festival-Gigs, wie z.B. das Augustibuller in Schweden oder das Punk Island in Slowenien. Im Dezember des selben Jahres folgte eine weitere Deutschland-Tour, von nun an mit Doubleboy als zweiten Gitarristen. Die folgende Sommertour 2008 sollte mit 45 Konzerten in 60 Tagen die längste Tour werden, die Brutal Polka bis dato absolvierte. Der Bekanntheitsgrad der Band wuchs durch Auftritte auf Festivals wie dem Force Attack , "Punk im Ring" , "Resist To Exist" oder "Mach 1" enorm. Während des Aufenthalts in Deutschland spielten die Jungs noch schnell ihre erste EP "Politics Shmolitics" ein, die ausschließlich auf grünem Vinyl veröffentlicht wurde. <<< http://de.wikipedia.org/wiki/Brutal_Polka - http://wapedia.mobi/de/Brutal_Polka
artist website:
http://www.brutalpolka.com/
http://www.myspace.com/brutalpolka2
Brutal Polka are:
Kramer E. Frog : Lead Vocals, Keyboards
IZ : Lead Guitar, Growls & Screams, Background Vocals
Double Boy : Rhythm Guitar, Background Vocals
Zoltar : Bass Guitar
Georgius Ceasar : Drums & Percussion
mukke:
http://www.brutalpolka.com/files/download.php?file=files/im_not_gay_1.mp3
http://www.brutalpolka.com/files/download.php?file=files/wlae_1.mp3
http://www.brutalpolka.com/files/download.php?file=files/fatmike_1.mp3
http://www.myspace.com/brutalpolka2
Diskografie:
2004: A Tribute to Mainstream
2008: Politics Shmolitics (EP)
tour:
Thu 18.12 DE Nürtingen Silberburg
fri 19.12. DE Cottbus Muggefug e.V.
Sat 20.12 DE Magdeburg Blow Up
Tue 23.12 DE Duisburg T5
Wed 24.12 DE Berlin (house party) contact us
Thu 25.12 DE Rathenow Cafe Handgemenge
Fri 26.12 DE Lübeck Treibsand
Sat 27.12 DE Wittenberg Irish Harp Pub
video:
Brutal Polka - Hardcore Star


YouTube-Direktlink


Brutal Polka im Bolleke Duisburg 1.7.08


YouTube-Direktlink


Brutal Polka - Walk Like An Egyptian


YouTube-Direktlink






Brutal Polka Biography
2000-2003
Brutal Polka (BP) is an Israeli punk-rock band that combines different styles of
traditional and world music, with an underlying basis of rock (punk rock, Hardcore, Metal), in
a one-of-a-kind ultra energetic show. During the years of 2000-2003 BP performed
throughout Israel, in every club, pub and squat, handing out a black and white DIY demo CD
that would later turn into their first studio album. They have had promotion in several major
Israeli rock radio stations and magazines.
2004
In 2004 BP released their first full studio LP, A Tribute to Mainstream,' 12 tracks (in
English) combining intricate melodies, humorous lyrics, schizophrenic harmonies, into one
cohesive and thoroughly engrossing musical mind trip. With styles ranging from aggressive
Punk rock to Country music to Gypsy guitar to Piano ballads, with a hard hitting, infectious,
Rock and Roll sound, BP is truly unique.
2005
In the summer of 2005, BP, an unsigned band with no official label or booking
agency, booked their own European tour. During the months of June/July they played 25
shows in seven different countries, selling hundreds of CD`s and other Merchandise. The
highlight shows included a show with Walls of Jericho and Terror in Germany and a show
with the Bombshell Rocks and Use to Abuse in Austria.
2006
During the summer of 2006, BP toured Europe for the second time, countries
included: Israel, Germany, France, Belgium, Czech Republic, Slovakia and Austria. With
over 20 shows, the tour was a great success. One of the highlights of the tour was coheadlining
the 5th Punk Island (Slovakia) with The Toy Dolls. BP also released 2 new demo
songs including a cover for Walk like an Egyptian.'
2007
In the summer of 2007 Brutal Polka partook in their 3rd European tour. This included
selling out of all merchandise in 33 shows in countries such as Germany, Czech, Poland,
Scotland, Sweden and England, headlining with bands such as the Dwarves, the Casualties,
the Toy Dolls, Municipal Waste, Madball, Derrick Morgan and many others. In addition, BP
signed un-exclusively with European booking agencies Roadshock Booking and 4warded
Music: http://www.roadshock.com/. BP also released a new demo song: I`m not Gay I`m
just Bi-curious.'
In the winter of 2007-08 BP partook in their first ever winter-X-mass tour including 14
shows in Germany and Austria with new songs including a manic cover of Jingle Bells' and
brand new merchandise line, including: Micro-penis' stickers, `Frogs are not French cuisine`
t-shirts, Pink is Brutal' panties and more. In addition the band released its first ever DIY live
footage video clip for the song I`m not gay I`m just bi-curious'.




Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt