THE MICRAGIRLS - Feeling Dizzy

Dienstag, 18. Januar 2022 um 16:40 - futziwolf


THE MICRAGIRLS - Feeling Dizzy, Honey : 2CD - (bonevoyage recordings)
label/vertrieb:
http://www.bonevoyagerecordings.com/
bonevoyage@bb-island.de

Und noch Mal aus dem immer fröhlichen Finnland, an der hinter jeden zweiten Fichte oder Tanne ne Band lauert, die uns dekadenten, versauerten Mitteleuropäern auf erfrischende Weise fast in Vergessenheit geratene Rock'n'Roll-Varianten beschert. Feeling Dizzy, Honey ist 16 mal volle Möhre Trash-Garage-Punk-Rockarolla vom Feinsten, auf zwei Cds einige eigene Songs, einige geile Cover wie "Go Go Gorilla" von den Shandells oder "Leave My Kitten Alone" von Little Willie John und alte vergriffene 7" und 10" Vinyls der MICRAGIRLS. Mit vollkommen irrsinnig kreischender Orgel und ebensolchem Gesang gehen die M.girls in exclusiv gestylten Micra-Outfits und weißen Circusboots auf die Bühnen von Kuopio bis Helsinki und hoffentlich auch bei uns. Irre. - großmutter futziwolf
mukke:
http://www.bonevoyagerecordings.com/audio/Micragirls_QueenOfTheCavemen.mp3
video:
Micragirls: Sonic Ballroom Köln 2008 1/2 (live)


YouTube-Direktlink


video:
Micragirls: Sonic Ballroom Köln 2008 2/2 (live)


YouTube-Direktlink


video:
Micragirls: Go Go Gorilla (live)


YouTube-Direktlink


the Micragirls - What a way to die - Debaser, Stockholm


YouTube-Direktlink


presse:
Vergesst die überhypeten, von Starallüren zerfressenen 5,6,7,8`s, die MICRAGIRLS sind viel besser. Die drei Damen aus einer finnischen Kleinstadt sind nach fünf Jahren, zig Konzerten und diversen Singles jetzt erwachsen genug für eine große Schallplatte, und damit es nicht ganz so einfach ist, erscheint die im November als 8-Song-10" (auf der auch "Queen of the cavemen" von der Ox-CD zu hören ist) und um acht weitere Songs (von ihren 7"s) ergänzt im Januar als Doppel-CD. Das mit der Doppel-CD muss mir zwar noch mal jemand erklären, denn die Spielzeit bleibt unter 40 Minuten, aber bitte, wenn`s hilft. Mari, Katarlina und Kristlina, die durchaus um den Reiz schicken Bühnenoutfits im Sechziger-Look wissen, zelebrieren auch hier den lieblich-trashigen Sixties-Garage-Punk, der bereits im Siebenzöller-Format gefiel und immer wieder durch mal dramatische ("White devil of the yellowstone"), mal kieksige Orgelklänge einen besonderen Reiz verliehen bekommt. Man merkt, die MICRAGIRLS sind in der Welt der legendären Sixties-Compilations wie "Back From The Grave" oder "Sin Alley" zu Hause, beherrschen Klassiker wie "Go go gorilla" von den SHANDELLS und machen sich unter dem Motto "Primitive Homeorgan Blast" daran, die legendären, aber leider aufgelösten THEE HEADCOATEES zu beerben. Und spätestens jetzt ist es an der Zeit, sich eingehend mit ihnen zu beschäftigen. Joachim Hiller
Interview im Ox-Fanzine / Ausgabe #70:
http://www.ox-fanzine.de/interviews/rid/3119/interview-micragirls.26.html

presse:
>>> For us THE MICRAGIRLS (from Kuopio, Finland) are just the best of their kind. This guitar-organ-drums-combo (all three singing) have gained themselves a live reputation over their native country Finland, but also during first stints to Baltics, Russia, London, Hamburg, Berlin, Belgium and Switzerland.
The ladies lent their bandname from their first band mobile, a Nissan Micra, and draw their musical influences from obscure 60`s garagepunk and trashy rock`n`roll. These sounds, they`ve learned to love prior the band was formed in 2001, from compilations like Wavy Gravy, Big Itch, Sin Alley, Born Bad, Las Vegas Grind, were just the starting point. While they still have some covers in their setlist, lusty partypieces like "Go Go Gorilla" by Shandells or "Leave My Kitten Alone" by Little Willie John, they do songs and things their own way.
Dressed in their exclusive, handmade Micra-outfits and white circusboots they perform their music with an honest enthusiasm which is remarkable. The vocals are squeaky and roaring, the organ is pure dementia and the guitar rips alongside the primal rhythms.
The Micragirls are what trash-garage-punk-rockarolla is all about. Mean, nasty, filthy, inept and wild - but still with a certain sophistication and coolness! They are armed with great tough songs full of bizarre tales of meaningless mayhem. Raw primitive pounding and ripping screaming vocals with crazy unintelligible lyrics make even the grown men yell for more. >>>
The Micragirls are:
Mari: guitar, screams
Kata: organ, shouts
Risu: drums, howls
artist website:
http://www.themicragirls.com/
http://www.myspace.com/micragirls
contact:
themicragirls@hotmail.com
discography:
"Primitive Homeorgan Blast"- 7" vinyl single (lim.ed. 1000 copies - Sold Out)
(Trash Can Records & Weera records, 2004)
"Mind Twistin` Weekend With The Micragirls" - 7" vinyl single (lim.ed. 1000 copies - Sold Out)
(Weera records, 2003)
"Are You Insane, Girls?" - 7" vinyl single (lim.ed. 500 copies - Sold Out)
(Muysic For People, 2002)
"Feeling Dizzy, Honey" - 2CD - (bonevoyage recordings - 2008)
tour:
11.Jul.2008 20:00 - Ilosaarirock, Club Kasettiasema Joensuu
26.Jul.2008 20:00 - Henry's Pub Kuopio
09.Aug.2008 20:00
Jyväskylärock Jyväskylä
15.Aug.2008 20:00 - Telakka Tampere
16.Aug.2008 20:00 - Sauna&Run Pyhtää
17.Aug.2008 20:00 - Alppipuisto Helsinki


Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt