GOODNIGHT MONSTERS - Summer Chalange

Dienstag, 25. Januar 2022 um 06:40 - futziwolf


GOODNIGHT MONSTERS : "Summer Chalange" : CD/LP - (bonevoyage recordings)
VÖ: 27. Juni 2008

label/vertrieb:
http://www.bonevoyagerecordings.com/
bonevoyage@bb-island.de

Auch das zweite Album der Finnen GOODNIGHT MONSTERS (nein, was haben die Finnen immer für lustige Namen: Matti Jasu, Valtteri Virtanen, Markus Jalonen, Jussi Rantanen, Juha Kiskonen) ist nicht für Zuckerkranke geeignet. Nach LoFi- jetzt HiFi-Süßigkeiten im 60er Stil und Anleihen bei den frühen Beach Boys, Rock'n'Roll mit ner Prise Soul, auch mal mit Drumcomputer und anderen herzschwachen Rhythmusmaschinen eingespielt. Wovon sie auch immer singen, hier klingt jede Beziehungs/Umweltkatastophe so unbeschwert wie eine Eiswerbung auf den Malediven. Man muss wohl Finne sein, um ein ganzes Album durchgehend so hemmungslos frohgelaunt durch zu dengeln. Sehr nett und etwas Sirupreduziert der Aufmunterungssong "Better Time Is Commin' Up". Herausragend zum Schluss der Wedding Present im Dopamintaumel Song MILK CLUB. Wenn das ganze auch noch ein Booklet mit Texten hätte, wäre "Summer Chalange" nicht nur DIE GuteLauneSommerSchrammelPlatte, sondern ein zeitloses Stück für die Sammlung. - großmutter futziwolf
mukke:
http://www.bonevoyagerecordings.com/audio/GoodnightMonsters_20Fingers20Toes.mp3
http://www.lastfm.de/music/Goodnight+Monsters
video:
Goodnight Monsters - Demonstrator (LIVE)


YouTube-Direktlink


video:
GoodNight Monsters - 20 Fingers, 20 Toes


YouTube-Direktlink


lyrics:
http://www.goodnightmonsters.com/lyrics/lyrics_the_brain.html
presse:
>>> Finnen sind ja - zumindest was Musiker, Schauspieler betrifft - immer recht lustige Kerle. Und so wundert es denn auch nicht, dass das zweite Album von Goodnight Monsters (und das erste, das in richtigen Studios entstand - u.a. in dem von 22 Pistepirkko) als besonders gutgelaunte Sommer-Schrammelpop-Scheibe daherkommt. Musikalisch ohrenscheinlich inspiriert von schottischen Kollegen wie z.B. Teenage Fanclub (aber eine Spur spinnerter und stilistisch ungebundener - man achte nur auf die genügsamen Rhythmusmaschinen, die zuweilen den Takt vorgeben) stolpern die Herren unter der Regie von Produzent Petteri Rjanti durch eine Sammlung wirklich netter, abwechslungsreicher (oder sagen wir mal "unberechenbarer") Gitarrenpop-Songs zum mitsingen und -grölen, bei denen das auch im Titel angesprochene, sommerliche Gemüt aufs Beste bedient wird. Ullrich Maurer >>>
The GOODNIGHT MONSTERS are:
Matti Jasu,
Valtteri Virtanen,
Markus Jalonen,
Jussi Rantanen,
Juha Kiskonen,
Kece
artist website:
http://www.goodnightmonsters.com/
http://www.myspace.com/goodnightmonsters
contact:
matti.monster@gmail.com
valtteri3@gmail.com
discography:
"The Brain That Wouldn`t Die" : 2005
"Drifting" : 7" - 2008
"Summer Challenge" - 2008
tour:
04.Sep.2008 20:00 - Monsters of Pop, Telakka Tampere
06.Sep.2008 20:00 - Liberté Helsinki
27.Sep.2008 20:00 - Lepakkomies Helsinki


Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt