Crystal Castles - Crystal Castles

Dienstag, 18. Januar 2022 um 18:18 - futziwolf


Crystal Castles - Crystal Castles - VÖ: 30. Mai 2008 : CD/DLP (DIFFERENT)
label:
http://www.myspace.com/differentrecordings
http://www.piasrecordings.de/

Atari-Teenage-Supermario-nix mit Riot. Dark-sweaty-noisy-Mangacremepudding. Emotionally-damaged-pinky-punk-disco. Fieps-Plucker-Mixmax-Artrock-produziert. Emo-Techno-Bombast-Folk-Punk mit Witz und Pathos. Ethan Kath schraubt an den Knöpfen und Alice Glass schreit, piepst, haucht und singt.
Ob das ohne Drogen auszuhalten ist? Crystal Castles ist die Droge. Mal sehen wie der Trip sich entwickelt.
Bei aller Verspieltheit auch ne Menge Dark-Potential. Hoffentlich werden die nich zu schnell erwachsen.
Crazy, crazy, abgefahrn. - großmutter futziwolf
mukke/video:
http://www.myspace.com/crystalcastles
Crystal Castles - Alice Practice


YouTube-Direktlink


presse:
>>> Crystal Castles ist ein Elektro-Duo aus Toronto, Kanada, benannt nach dem Zuhause der Actionfigur "She-Ra". Mitglieder sind Ethan Kath, zuständig für Sounds, Beats und Programmierung, sowie Vocalist Alice Glass. Die Gruppe ist kaum einer Stilrichtung zuzuordnen. Charakteristisch sind die ATARI Sounds, die bei den Songs ständig wiederkehren und ihnen einen verspielten 80er-Jahre-Stempel aufdrücken. Darüber legen sich Stimmen und Wortfetzen, die durch pitchen teilweise Instrumentencharakter bekommen. Die Beats reichen von pumpendem Lo-Fi bis zu technoidem Elektro-Trash.
Gegründet wurde das Duo 2005, vorerst jedoch nicht mit dem Ziel professionell Musik zu machen. Durch das Internet erlangten Crystal Castles jedoch rasch eine Hörerschaft und Plattenfirmen wurden auf die Gruppe aufmerksam. 2008 erscheint nun der erste Longplayer "Crystal Castles" auf Last Gang Records.
Crystal Castles haben außerdem diverse Remixe für bekannte Gruppen produziert, wie zum Beispiel "Atlantis to interzone" (Klaxons) und "Hunting for witches" (Bloc Party). <<< http://www.lastfm.de/
>>> Das hier wird kontrovers! Zwischen Screamo und 8Bit-Sound ist nicht immer Platz für Konsens. Das kanadische Duo Crystal Castles bewegt sich seit 2005 auf genau dieser Linie: pumpende LoFi-AtariTronica, noisiger, distanzierter Gesang und gerade Drumbeats aus einerseits Computer, andererseits dem ›echten‹ Drumkit. Drei Singles haben der Programmierer Ethan Fawn und Sängerin Alice Glass bisher veröffentlicht, die letzte war die Mitte Dezember 2007 auf Trouble Records erschienene »Air War«-7". Drei Jahre nach Beginn des Projektes und zahlreichen Remixes für Referenzkünstler wie Klaxons, Health, The Whip, Bloc Party und Uffie bringen die beiden Kanadier Crystal Castles auf das nächste Level.
Das kanadische Label Last Gang Records bringt ihr selbstbetiteltes Album am 19. Februar auf den Markt. Ein Video zur Single »Air War« gibt es nun auch: Crystal Castles im Soft-Eis-Look. Und ganz so schlecht scheint die Sache ja auch nicht zu sein: schließlich wählten unsere Leser den Song unter ihre liebsten fünfzig des vergangenen Jahres. <<< http://www.spex.de/
artist website:
http://www.myspace.com/crystalcastles
discography:
Crystal Castles - 2008
Air War«-7" - 2007
Untrust Us - 2006


Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt