Lars Duppler - Alliance Urbaine

Dienstag, 18. Januar 2022 um 17:08 - futziwolf


Lars Duppler : "Alliance Urbaine" : CD - (EAR TREAT music) - VÖ - 30. Mai 2008
label/vertrieb:
http://www.eartreatmusic.com/
http://www.howpeculiar.de/

Wer auf ruhige, melancholische Jazzharmonien und "supercleane" Produktionen steht, wird diese CD mögen. Für mich wirkt das Ganze seltsam flach und blutleer. Der "akustische Reisebericht" des Lars Duppler ist mir zu sauber. Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen.
- großmutter futziwolf
presse:
>>> ... Zumindest war der 32-jährige in den letzten Jahren viel unterwegs : ein ganzes Jahr in Berlin, ein halbes in Paris, immer mal wieder in Reykjavik, der einstigen Heimat seiner Mutter, und dann auch wieder ganz gerne in der Domstadt. "In der Muße meiner Reiserei", wie Lars Duppler es betont drollig formuliert, "sind dabei diese sieben eigenen Stücke entstanden. Und natürlich auch die beiden Jazzarrangements der isländischen Lieder." Die Reise geht also vom coolen, aber ruhelosen "Le Citoyen" über die fast anmutige Romantik der Ballade "Homecoming" oder die spannenden Hard Bop-Grooves von "Lord And Master" oder das fugische "Mezzanine" bis zur isländischen Einkehr von "Visur" oder "Hvert Örstutt Spor". Fernweh, Nostalgie, Anspannung und Aufregung, die Lust auf Neues und der Spaß am Alten, herzliche Aufwühlungen und entspannte Leidenschaften : all das klingt an, in der wunderschönen Musik dieser "Alliance Urbaine". Gemeinsam mit dem Saxophonisten Ignaz Dinné, Bassist Dietmar Fuhr, Schlagzeuger Jens Düppe und dem Gitarristen Bastian Ruppert hat Lars Duppler sein Album Ende Oktober 2007 in der "Fattoria Musica" bei Osnabrück aufgenommen. Jetzt erscheint dieser "akustische Reisebericht" bei EAR TREAT music, dem Label seines Freundes und Bandchefs Nils Wülker. Es ist das erste Mal, dass der umtriebige Trompeter auf seinem eigenen Label ein Album veröffentlicht, das er nicht selbst produziert hat. Ein viel sagender Umstand, bei Wülkers hohem musikalischen Anspruch. <<<
http://www.howpeculiar.de/
discography::
2000 Lars Duppler Palindrome 4tet (JHM 108)
2001 Tom Gäbel Big Band "plays Sinatra" (hubermusic)
2001 Nils Wülker Group "High Spirits" (Sony Music)
2001 Swinging Europe (dacapo 9461)
2003 Nils Wülker Group "Space Night" (Sony Music)
2003 Lars Duppler Palindrome 6tet (JHM 131)
2004 Eva Mayerhofer Quintett "Rain Waltz"
2005 Frank Sackenheim Quintett "Lamentation" (Laika Records)
2005 Nils Wülker Group "My Game" (ETM 201)
2006 Lars Duppler Trio "Le Grand Lustucru - LDT spielt Kurt Weill"
artist website:
http://www.duppler.de/
http://www.myspace.com/larsduppler


Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt