BRAZZAVILLE - EAST L.A. BREEZE

Dienstag, 25. Januar 2022 um 05:43 - futziwolf


BRAZZAVILLE : EAST L.A. BREEZE - CD : (V2 Records/Benelux) : bereits 2006 erschienen
label:
V2 Records - http://nl.v2music.com/site/act.asp?id=921
BRAZZAVILLE - 21st Century Girl : VÖ : März 2008
is available for pre-order in online store and should be available in the next month or so:
(zu kaufen im Brazzaville-online-shop)
http://www.brazzaville-band.com/music/content.php

Das aktuelle Album "21st century girl" ist leider noch unterwegs, die Band tourt gerade durch Russland, darum hier noch mal das BRAZZAVILLE-Album von 2006: EAST L.A. BREEZE.
BRAZZAVILLE Mastermind David Brown ist ne rastlose Seele, in L.A. aufgewachsen lebt er inzwischen in Barcelona, wo es ihn auch meist nicht lange hält. Jedenfalls nicht länger als es braucht um ein neues Album einzuspielen. Dann gilt es im selbst ausgebauten Tourbus auf Konzertreise zu gehen, möglichst bis ans Ende der Welt, über den Bosporus nach Wladiwostok, mit BRAZZAVILLE, der Band, die wie keine andere Fernweh und den etwas naiven Traum vom Leben in Freiheit unter fairen Bedingungen verkörpert. Was nicht heißt, das David Brown blind wäre, für den Dreck unter den Fingernägeln. Die traurigen Geschichten von Menschen, die an offene Grenzen in Europa und der ganzen Welt glauben möchten und immer wieder im besten Falle als billiges Ausbeutungsmaterial in den Ghettos der reichen Länder landen, sind oft der Stoff für die Texte der melancholischen, aber durchaus treibenden Songs. Doch in den meisten Liedern sehnt es sich danach, unterwegs zu sein, oder schwärmt darüber unterwegs zu sein, und dabei lässt man sich Zeit.
Zeit um genau hin zu sehen und zu hören, was sich verändert hat in den Ländern, in den Menschen und sich selbst. Dabei kommt dann auch nicht zu kurz, die Freiheit und das Leben und auch den Tod in treibenden Songs wie "Star Called Sun"zu feiern.
Im Titelsong des neuen Albums "21st century girl" (auf der myspace-seite schon zu hören) sind dann all die Einflüsse der vielen Reisen perfekt kombiniert: baltische Klänge, americana und Reggae. Auf "Baltic Sea" korrespondieren Bläser wunderbar mit einer traurigen Geige.
Aber jetzt noch mal zurück zu dem Album von 2006, ganz großes Kino:
Jesse James
When he was runnin' from the cops
He said, "Baby, I'm just 19
I'm as sexy as a ballerina in a magazine
Give me danger and a gun
You know I ain't afraid of pain
I don't wanna live your life
I wanna die like Jesse James
I wanna die like Jesse James
"I grew up in a little trailer
On the edge of town
My daddy used to beat me raw
He used to beat me down
And one thing that I learned
When I was barely 17
Was how to kill a full-grown man
When he was half asleep
cause I wanna die like Jesse James
"So now I'm runnin' from the cops
And Baby, I'm just 19
I'm as sexy as a ballerina on a TV screen
And I'm happy as a newborn baby
When he sees his mom
And I'm grateful to the bullet
That's just about to take me home
cause I wanna die like Jesse James
Ende März endet die BRAZZAVILLE-Tour vorläufig in Irland. Dann wird es hoffentlich auch in Germoney ein paar Termine geben, wofür wir uns vehement einsetzen werden. Bis dahin empfehlen wir einfach alle Platten von dem Meister des Fernwehs, ganz besonders EAST L.A.BREEZE" von 2006. - wolf
presse:
>>> Sonne, Sand & Spanien, wohin das Ohr auch hört. Brazzaville vertonen den Sommerurlaub.
Auch "East L.A. Breeze" machte eine erstaunliche Metamorphose durch. Das sechste Studioalbum der Band mit dem im selbstauferlegten spanischen Exil lebenden Sänger, Gitarristen und Songwriter David Brown kommt zunächst reichlich unscheinbar daher, entwickelt aber mit der Zeit einen sonnigen Charme, der mich immer mehr in seinen Bann zieht. Brown, der seit Ende 2003 seine Zelte in Barcelona aufgeschlagen hat, begeistert dabei mit seiner beeindruckenden Lebenserfahrung und -weisheit, die aus nahezu jedem Ton rinnt. Sein Leben als Ausreißer auf den Straßen von Hollywood, seine musikalischen Erfahrungen (u.a. in der Tourband von Beck), sein völker- und kulturverbindendes Leben und Schaffen, all das taucht in seiner Musik auf und wärmt mir Herz und Badehose.
"East L.A. Breeze" ist ein tief romantisches, nokturnes Album für die Hitze der Nacht. Dunkle Pop-Perlen wie "Peach Tree" gibt es hier in Hülle und Fülle, es zirpt, es schleicht, es schummert im trüben Licht einer Strandspelunke am Mittelmeer. Es ist Nacht und der Rotwein zeigt Wirkung. Die träge vor sich hinfließenden, warmen Sounds, die das Selbst unentwegt zwischen laissez-faire und einer verschwommenen Melancholie jonglieren lassen, lassen Vergangenes und Erlebtes ins Hier und Jetzt transportieren. Man lacht mit Freunden, man gräbt Erinnerungen aus. Browns dunkles Timbre klingt immer leicht verhallt, manchmal fremd und ein bisschen unwirklich. Der Beobachter, der Märchenonkel mit einem ganzen Sack voll Erinnerungen. Angesichts der Schwüle dieser Songs verwundert es schon sehr, dass Brazzaville ausgerechnet im arschkalten Russland sowas wie eine Kultband sind, die dort regelmäßig auf Tournee geht und deren Platten zuerst dort erhältlich sind.
Es ist auch der kaum wahrnehmbare Folkeinschlag, der "East L.A. Breeze" einen ganz besonderen Touch verleiht. Das verträumte Akkordeon in "Bosphorus" beispielsweise, sanft eingebettet in einen Song, der dich mitten in die kleinen Gässchen einer Altstadt schleudert. Wo vor den kleinen Straßencafés die Einheimischen sitzen, um sich den neuesten Tratsch des Viertels zu erzählen oder sich die Köpfe bei einem billigen Tischwein und Weißbrot heißdiskutieren. Und natürlich DER Hit des Albums, "1983", ein erleuchtetes Juwel eines leichten Sommersongs voller Hitze und Schatten spendender Palmen. Oder....ihr seht, ich könnte ewig so weiter machen. Bei aller Schlichtheit der Instrumentierung und aller Dürre der Arrangements ist "East L.A. Breeze" ein höchst stimmungsvolles Album, das man entdecken muss. Es legt sich nicht einfach vor deine Füße und sagt "Hier bin ich", es schleicht sich an und ehe du dich versiehst sitzt du mit ihm an einem Tisch und es erzählt dir sein Leben. Ich habe schon ein paar Tische vorsichtshalber reservieren lassen. <<<
http://www.tinnitus-mag.de/

mukke:
http://www.myspace.com/brazzaville
artist website:
http://www.myspace.com/brazzaville
http://www.brazzaville-band.com/
booking:
Inquiries and booking requests in Europe:
tronaville@yahoo.com
lyrics:
East L.A. Breeze
Winter is fading away
Mockingbirds showed up today
I smell the sea
The East L.A. breeze
The freeways are moving so smoothly
I looked in a coffeehouse door
I couldn't believe what I saw
No cigarettes
No live instruments
Lonely folks typing on laptops
One more time
Tell me it's fine
Cause when I
When I
Feel this way
Seems like nothin's
Ever
Been OK
Gone is the city I knew
I'm 21st century blue
It all fades away
Like an old summer's day
We all drift and settle like salt spray
One more time.
David Brown-vox, guitars
Brady Lynch- upright bass
Naomi- violin
Pep Terricabras- shaker
Bosphorus
She was married to the Bosphorus
She threw her ring in then she blew a kiss
To the Ottomans and Byzantines
Lying beneath the sea
She wore a pink and yellow summer dress
She kept her hair just like a poetess
She traveled all the way to Germany
The trains and the cold, dark sea
The amber glow of a morning cigarette
On the Istiklal Cadessi
The vapor trails and the tiny minerettes
All the domes in silhouette
Ahhhhh Ahhhh Ahhhh..
David Brown- vox, guitars
Richie Alvarez- piano
Brady Lynch- upright bass
Naomi- violin
Maria Pi-Sunyer de Gispert- vox
Lena
Lena's a beauty queen
From far away in Moldova
She reads fashion magazines
Of movie stars in Europa
The men are so handsome
With smiles sweet as tangerines
She answered a wanted ad
For waitresses maids and au pairs
She felt just a little sad
When it came time to leave her village
But she packed up her suitcase
And hugged her family at the door
Oh Oh Oh Oh Oh
Oh those summer days
Those bicycle trips in the rain
The local boys
The cheap champagne
To be back there again
She'd give just about anything
And she'd never leave her town again
Now she works 13 hours a day
In a room with a dirty mattress
She'd take all the pain away
But she can't seem to find the courage
And the mornings are the hardest
The sunlight on the concrete floor
Oh Oh Oh Oh Oh
David Brown- vox, muted guitar, toy piano
Richie Alvarez- piano
Brady Lynch- upright bass
Rifat Sultana-Momin- vox
Mariona Aupi- vox
Luna Cohen- vox

BRAZZAVILLE MANIFESTO
Brazzaville is dedicated to the naïve idea that the world is a beautiful place filled with wonder. We believe that there is another reality, just below the surface of our waking world, in which all is well. This is the true reality for us. We are committed to becoming less afraid of the world around us by helping others whenever possible. We love playing music and we dream of having a ship that runs on waste oil so that we may travel the seven seas making new friends and eating salted cod and mangosteen.
THINGS WE LIKE
the Barcelona Airport, freighters, sugarcane juice, pumpkin pie, perrier, rooftop gardens, jetlag poetry, old people, van tours, compost heaps, salted fish, bio diesel, green coconuts, tree houses, body surfing, weather forcasts, seaweed farms, tooth gaps, hammocks, hotsprings, cumulonimbus clouds, early mornings, laundermats, banana pancakes, kreteks, super 8 cameras, Chinatowns(worldwide) , English Bulldogs, Little Tokyo (LA) , mangosteen, summer thunderstorms and burning fields smell.
THINGS WE DON`T LIKE
MTV, Clearchannel, SFX, middle class "gangstas", tract homes, Wal Mart, laissez-faire capitalism, fast food, factory farms, ATVs, SUVs, Orange County and its analogues worldwide, shock jocks, cult of celebrity and the cult of no death.


Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt