LaXuLa -

Dienstag, 18. Januar 2022 um 17:53 - futziwolf

LaXuLa - "In X-ile" : CD - VÖ: 15. Februar 2008
LABEL: malagueta-music: http://www.malagueta-music.com/
(im Vertrieb von Broken Silence)

Also "Best European Artists" halte ich doch für ein klein wenig übertrieben, ansonsten kann ich der unten aufgeführten Presse nur zustimmen, zumal "In X-ile" ausnahmsweise mal schon auf Cd das Pfeffer der außerordentlichen Live-Präsenz nicht nur zu erahnen sondern zu erleben ist, will sagen, das Album ist nicht zu glatt produziert.
Die Texte der Bandleaderin und Sängerin Señora Monte Palafox erzählen von mystischen Frauenfiguren, von der Liebe zum Leben und dem "Gefühl von Entfremdung in einer Welt, deren Regeln sie nicht mit der eigenen Persönlichkeit in Einklang bringen kann."
Sie zeigt in dem Stück "Nad S Etrna" Vorlieben für expressiven Gesang wie bei Diamanda Galas und treibt mit überzeugendem klassischen Flamencogesang den Song immer weiter nach vorne. Das ganze Album ist verrückt abwechslungsreich und vereint Tango mit arabische Rhythmen, Klezmer und Flamenco, und es rockt. Konzerttermine gibt es bis Februar in Deutschland noch nicht. Das naheliegendste wäre: 10.01.2008 in Groningen beim Eurosonic Festival. : wolf
presse:
>>> "why was this group not named Best European Artists?" fragt Charlie Gillett in seiner Review des aktuellen LaXuLa Albums im Observer. Eine Reihe außergewöhnlich intensiver Auftritte und euphorischer Vorabrezensionen füttern den Hype um die Band der charismatischen und extrovertierten Londoner Exilspanierin Monte Palafox zu Recht.
LaXuLa ist der Name der Bandpatronin und wird im Spanischen genauso ausgesprochen wie la chula, was so viel heißt wie "die Schöne". Die fiktive mystische Figur ist die Herrin der Dualitäten. Sie steht für Geburt und Tod, für die Verbindung von Licht und Finsternis und ist Sinnbild des Bedürfnisses von Monte Palafox, den dunklen Seiten der Seele ebenso Ausdruck zu verleihen wie der Liebe zum Leben.
LaXuLa formierten sich im Frühjahr 2002 in London unter dem Namen A.M.A. Schon einen Monat später spielten sie ihr erstes Konzert auf dem Londoner Cannabis Festival. Um eine Reise nach Barcelona zu finanzieren, nahm die Band innerhalb einer Woche eine CD mit 8 Stücken auf und verkaufte kurzerhand 2000 (!) Exemplare. In Spanien folgten Auftritte als Straßenmusiker und in verschiedenen Bars und Clubs. Nach einigen personellen Umbesetzungen besteht LaXuLa nun aus Leadsängerin und Songwriterin Monte Palafox, dem Briten Mike Limmer (Songwriting, Bass), Andres Garcia aus Granada (Gitarre) und Demi Garcia aus Barcelona (Drums, Cajon).
Zwei Jahre dauerten die Arbeiten am Debutalbum "In X-ile". Die 13 Tracks entstanden unter Mitarbeit hochkarätiger Gastmusiker. Auf "La Boulette" und "Semilla" brilliert der Londoner Saxophon-Meister Alan Wilkinson. Silvia Hallet steuert die Violine auf "Soberbia" und "Sin Tierra" bei und Moss Velez die Flötenklänge auf "La Luna" und "Vampiro". Stimmliche Unterstützung kommt von Manu Rubio und Shiv, um nur einige der Beteiligten zu nennen.
Der Sound der Band ist ein Hybrid aus Flamencogitarren, argentinischem Tangobandoneon, Zigeunergeigen, arabischen Einflüssen, Klezmer und psychedelischen Rockgitarren unterlegt mit präziser und zwingender Rhythmik. Ergebnis dieses bunten Gemisches ist eine sehr eigene, in sich stimmige und gefühlvoll-bezaubernde Klangästhetik.
Die Referenzen an die Musikkultur der Zigeuner reflektieren den persönlichen Lebensweg, die Erfahrungen von Monte Palafox als reisende Musikerin, deren Wanderschaft niemals endet aber auch das Gefühl von Entfremdung in einer Welt, deren Regeln sie nicht mit der eigenen Persönlichkeit in Einklang bringen kann. Der theatralisch emotionale Sound geht eine organische Symbiose mit den dramatischen Texten der Frontfrau ein. Weibliche Thematiken nehmen großen Raum ein: "Mama" und "La Luna" feiern die Geheimnisse der weiblichen Fruchtbarkeit. Auch ihre beiden Kinder, Rio und Sol, inspirierten sie zu einer gefühlvollen Ballade.
Ein sehr intensives und ausgereiftes Album, zeitlos und doch neuartig, sinnlich und verführerisch zugleich. <<<
video/mukke:
LaXuLa @ Ealing Fest London Aug 06


YouTube-Direktlink


artist website:
http://www.laxula.com/
http://www.myspace.com/laxula
tour:
14. Okt / Köln / Stadtgarten Studio 672 / http://www.stadtgarten.de
15. Okt / Koblenz / Café Hahn / http://www.cafehahn.de
16. Okt / Regensburg / Alte Mälzerei / http://www.klangfarben.org
17. Okt / Stuttgart / Laboratorium / http://www.laboratorium-stuttgart.de
18. Okt / Leipzig / Damenhandschuhfabrik / http://www.radioglobalistic.de
19. Okt / Berlin / Maschinenhaus / http://www.kesselhaus-berlin.de
lyrics:
LA LUNA
Luna , lunera cascabelera
que me caminas por la vereda
eres la duena de mis mareas
flujo y reflujo de luna lunera
llevo a la vida en las caderas
y en la mano la calabera
en la mochila llevo una vela
una yerbita y el libro de la buela
Ay con la luz de la luna
salen mis alas con la luna
y me piden cantar
Ay con la luz de la luna....
Luna lunera.....
Con el va y ven de la luna
vienen mis olas con la luna
y me hacen soñar
con el va y ven de la luna...
MaMa
le le le le le
le le le le le le le le le le le...
Tumbada estoy preñada
descanso y soy la nada
que rara
y sin embargo estoy que ardo
sin infierno hoy me mantengo
sembrada de tu cascada
y aunque ya no hay futuro
ni hay culpable
ya no hay mas leña que la que arde
y como arde, a fuego lento
entre medias de achuchones
y antiguos resentimientos
Con los dientes de mis niños
voy a hacer un collar
pa que todo el mundo sepa
que yo les di de mamar
Y el anillo de la Carmen
que llevo siempre en el dedo
con sus trece caminos ,
con sus trece agujeros...
que son su fuerza, su amargura,
mi tristeza, mi ternura,
su desengaño, su esperanza
lo salvaje y la pasion,
que son su canto ques mi llanto
su traicion, su desencanto
que son la risa, la locura
y la alegria de vivir
Pero yo aqui estoy
tumbada, embarazada
como estasiada, de ver
pasar el momento
no voy a salir corriendo
no quiero salir huyendo
solo quiero lo que siento...
Con los dientes de mis niños
voy a hacer un collar....


Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt