ANTITAINMENT: Nach der Kippe Pogo !?

Dienstag, 18. Januar 2022 um 17:52 - futziwolf

ANTITAINMENT: Nach der Kippe Pogo !? CD (Kidnap Music)
LABEL: http://www.kidnapmusic.de/

Kennt Ihr das? Kaum hat man, vielleicht sogar noch guter Dinge, die eigene Bude verlassen, guckt man schon wieder mitten rein, ins fette, dumme, doitsche Scheißgesicht, gemalt aus Standort-Mainstream-Rotz, Noie-Mitte-Rassismus, 24-Stunden-Volksshopping und Marktwirtschaftsgläubigkeit. Und die Kotze steht einem fies brennend im Hals. Nun, falls Ihr Lust habt, dieser hässlichen Schweinevisage mal einen beherzten Tritt zu verpassen, so habt Ihr nun jedenfalls auch gleich noch den passenden Soundtrack dazu (mit Musik trittŽs sich halt besser): Ein herrlicher Wutanfall, schnell und nach vorne und gleichzeitig voller hübscher Breaks und lustiger Einfälle, Elektro-, Metal-Sounds und Orgel inklusive, bisweilen ein wenig manisch, dem Wahnsinn nah, gerade deswegen stellenweise hervorragend zum Mitschreien geeignet und was mir dann noch einfällt sind ein paar Zeilen der EINSTÜRZENDEN NEUBAUTEN: "Ich bin zuckendes Fleisch, bin Blut, bin Ekel, bin die Sehnsucht, im Chaos geboren. Ich bin zuckendes Fleisch." NEIN NEIN NEIN, KOMMANDO SONNENMILCH, BS 2000, RKL und 30000 KOLLEGEN, schon anders und eigen, klar, aber wer mit all diesen Bands was anfangen kann, wird sich über ANTITAINMENT den Arsch abfreuen, inhaltlich sowieso. Schon der erste Song, "Sechstagewoche-Gummimann" ist Gold wert. Schreihälse aller Länder vereinigt Euch und dann nix wie auf die Barrikaden. Nur die neue BUBONIX war genauso gut. : ATAKEKS <<
Presse: wasteofmind schrieb: >>> Antitainment, das heißt Atom and his Package trifft auf Turbostaat und jede Menge ungewöhnlicher Einfälle. Hardcore, Punk, Elektrogepiepse und die deutschen Texte, die Sänger Tobi im charismatischen Sprechgesang raushaut. Der Opener "Sechstagewoche-Gummimann" macht eigentlich schon alles klar: Text mit Aussage und Musik bei der man nicht still sitzen bleiben kann. "Waterride the Lightning" ist die Hymne für den von der Band betriebenen Wasserrutschsport, "True `till bored to death" nimmt einfallslosen Hardcore auf die Schippe, "Subkultur brought to you by Sparkasse Hanau" die Kommerzialisierung eines alternativen Images und in "Die Metal-Mosh-Maschine" bekommen wir noch beigebracht, wie ein Song heute aufgebaut sein muss, damit er zündet. <<<
mukke:
AUTONOM
Anscheinend haben Sie kein Flash Plugin. Bitte installieren Sie sich den aktuellsten Flash Player.

Download
artist website:
http://www.antitainment.org/
http://www.myspace.com/antitainment
Bandmitglieder seit der ersten Stunde:
Tobe: Gitarre, Gesang
U.W.E.: Bass, Gesang
Jo: Schlagzeug
Matze: Tasten
Für Booking-Infos, Promos usw. schickt uns einfach eine Mail an budXspencer@gmx.net


Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt