[Alles] [Konzert] [Action] [Demo] [Vortrag] [Workshop] [Seminar] [Diskussion] [Lesung] [Theater] [Film] [Ausstellung] [Party] [Mampf] [Kneipe] [Cafe] [Info] [Camp] [Kongress] [Vorbereitung] [Mobilisierung] [Sonstiges]


Sa, 04.05.2019 Reibekuchentheater zeigt

20:00
Shame shame but different - die schamlose Erkundung des schlimmsten aller Gefuehle
Regie: Rene Linke - Es spielen: Laura Brinkmann, Esther Butt, Leon Frisch, Moritz Ruege, Annika Schmidt, Laura Kotzmann - Text: Ensemble - Produktionsleitung: Sascha Bauer - Kopierwerk eine Koproduktion zwischen AGORA-Theater (B) & KOM\'MA-Theater (D)
Eintritt:
Vorverkauf: 15,00 EUR (ermaessigt 8,00 EUR)
Abendkasse: 17,00 EUR (ermaessigt 8,00 EUR)

Schaemt ihr euch nicht? Pickel, Achselschweiss, Erektionsprobleme. Schaemt ihr euch nicht? Dummheit, Pleite, Frustration. Schaemt ihr euch nicht? Ich schaeme mich. Ich bin kein Mensch. Ich bin nur noch Narbe. Ich bin nur noch die, die den Witz nicht verstanden hat. Ich bin nur noch die, vor der die Bustueren sich schliessen. Wenn ich mich schaeme, bin ich kein Mensch mehr, nur noch stinkender Fuss, Speckfalte, Dreck unterm Fingernagel.

"Shame Shame but different" beschaeftigt sich mit der Frage, ob man der Scham entrinnen kann? Wie kann ein schamerfuellter, zerstueckelter Mensch, sich wieder zusammensetzen? Geht das ueberhaupt? Denn je mehr ich versuche, meine Scham zu verstecken, desto roeter werde ich. Ich schaeme ich, dass ich mich schaeme.

Location: KOM`MA-Theater
Ort: Schwarzenberger Strasse 147, 47226 Duisburg

 
 
[ Zurück ]