[Alles] [Konzert] [Action] [Demo] [Vortrag] [Workshop] [Seminar] [Diskussion] [Lesung] [Theater] [Film] [Ausstellung] [Party] [Mampf] [Kneipe] [Cafe] [Info] [Camp] [Kongress] [Vorbereitung] [Mobilisierung] [Sonstiges]


Mo, 30.04.2018 Tanz in den MaiParty im Ringlokschuppen

20.00 Uhr
mit:
Melisssa Laveaux
Altın Guen
Ausserdem natuerlich die COSMO DJs vom COSMO Soundsystem!



Dem emsigen COSMO-Hoerer duerfte Mlissa Laveaux schon laengst bekannt sein. Die Saengerin aus Kanada hat sich in den letzten Jahren ganz tief in unsere Herzen gespielt. Ihre Musik zwischen folkiger Akustik und rotzigem Rock erzaehlt von Grossstadtgeschichten und Alltagsdramen, aber auch von der Voodoo-Kultur. Ihre Wurzeln liegen in Haiti, was auch in den Lyrics von Mlissa durchklingt. Ihre Eltern sind vor der Diktatur nach Kanada geflohen - deshalb durfte sie in ihrem Elternhaus kein Kreol sprechen. Mit ihrem aktuellen Album "Radyo Siwl" hat sie ihrer Heimat jetzt allerdings ein ganzes Album gewidmet: Die Lyrics sind komplett auf Kreol; bis auf ein Song sind es alles Coverversionen aus Haiti. Musikalisch schafft die Wahlpariserin dabei eine ganz neue Form des Global Pop: Haitianische und Kreol-Rhythmen treffen auf Indie-Gitarren, Blues, Folk, Calypso und Pop.


Altın Guen

Die Jahre in denen der tuerkische Psych Rock florierte sind laengst vorbei? Weit gefehlt! Zwar hatte das Genre in den Siebzigerjahren seine Hochzeit mit weltweitem Ruhm und Aufmerksamkeit. Doch halten junge Nachwuchsbands diese Tradition auch heute noch am Leben : eine davon ist Altın Guen. Die Combo kommt allen Annahmen entgegen allerdings nicht aus Ankara oder Istanbul, sondern aus Amsterdam. Hier treffen sechs Vollblutmusiker und :nostalgiker zusammen, die klingen wie einst Erkin Koray oder Barıs Mano. Dabei setzen die Sechs voll auf Retro : musikalisch wie optisch. Als einziges Hilfsmittel diente einst Facebook, das die Combo zusammenbrachte. Mit ihrer Neuinterpretation von "Goca Duenya", einem legendaeren Track von Erkin Koray, haben Altın Guen in den letzten Monaten schon die Cosmo-Playlist dominiert. Beim Tanz in den Mai bekommt Ihr jetzt aber auch die Moeglichkeit, mit der Combo auch live in die zauberhaften Siebziger der psychedelischen Tuerkei zu reisen.

Location: Ringlokschuppen
Ort: Am Schloss Broich 38, 45479 Muelheim an der Ruhr

 
 
[ Zurück ]