[Alles] [Konzert] [Action] [Demo] [Vortrag] [Workshop] [Seminar] [Diskussion] [Lesung] [Theater] [Film] [Ausstellung] [Party] [Mampf] [Kneipe] [Cafe] [Info] [Camp] [Kongress] [Vorbereitung] [Mobilisierung] [Sonstiges]


Sa, 27.04.2019 Never Mind the Owl im CURLY COW

19:30
Konzert:
Never Mind the Owl (Dortmund)
http://www.facebook.com/Never-Mind-the-Owl-1650720171692115/
Eintritt frei/gegen Spende, Kueche geoeffnet



Never Mind the Owl, eine Band, zwei Menschen, vier Instrumente. Drums und Gesang auf der einen Seite, Gitarren und Bass per Loop auf der anderen. Mit ihrem ersten Album From Tragic and the Absurd wagt die Band den Spagat zwischen existenzialistischer Sinnlosigkeit und dem tiefen Schmerz, wie ihn urspruenglich nur der Grunge ausdruecken konnte. Sie verbinden dabei ihre persoenlichen Einfluesse durch Pink Floyd, Tash Sultana und den Chili Peppers auf der Achse zwischen Blues und Grunge.

In The Curley Cow praesentieren sie ein nicht so richtig akustisches Wohnzimmerkonzert: Es wird eigene Song sowie Neuinterpretationen geben, man munkelt ueber Gastmusiker, eine elektrische Gitarre und Kurzgeschichten (vom vermuteten Bukowski-Anverwandten Benni Horrig), in jedem Fall wird es bei alledem Pommes geben.

Location: Curly Cow
Ort: 58452 Witten, Hauptstr. 80

 
 
[ Zurück ]