[Alles] [Konzert] [Action] [Demo] [Vortrag] [Workshop] [Seminar] [Diskussion] [Lesung] [Theater] [Film] [Ausstellung] [Party] [Mampf] [Kneipe] [Cafe] [Info] [Camp] [Kongress] [Vorbereitung] [Mobilisierung] [Sonstiges]


Fr, 29.09.2017 Empire Escape im SUBROSA

29.09. 20:00h
Empire Escape (D)Post-New-Wave-Pop
http://www.empireescape.com/
http://www.facebook.com/empireescape

VVK: 10 - AK: 13


Empire Escape aus Berlin / Leipzig werden gern in die Post-New-Wave-Schublade gesteckt. Hier fuehlen sie sich alles andere als unwohl, wobei der gemeine Pop nur einen Katzensprung entfernt ist. Am Ende geht es jedoch weniger um Form, sondern vielmehr um Inhalte und was zwischen den Zeilen steht. Genau das haben EMPIRE ESCAPE bei ihren ueber 120 Shows in den letzten vier Jahren gelebt. Ob als Support fuer grossartige Bands wie Future Islands, The Temper Trap, I Li‘I Like Trains, Hjaltalin, Stars, Pete & The Pirates, I am In Love oder auf ihren unzaehligen eigenen Konzerten. Es war ihnen eine Ehre, Exklusiv-Shows mit NEW MODEL ARMY oder eine ausgedehnte Support-Tour fuer die SHOUT OUT LOUDS zu spielen, von Einladungen wie auf das LIVERPOOL SOUND CITY oder den ROLLING STONE WEEKENDER ganz abgesehen. Diese Erfahrungen haben die Band gepraegt und reifer gemacht.



Just aus dem Studio kommend, dieses mal nicht im beschaulichen Vallerum in Schweden, wo sie 2013 mit Mathias Oldén und Pelle Gunnerfeld gearbeitet hatten, die schon The Hives, The Knife oder Fireside produziert haben, sondern aus dem suedlichen Stuttgart. Angefuellt mit neuen Impulsen gehen Sie Ihren persoenlichen Weg weiter und brennen auf neue Konzerte - erklaertes Ziel: "What kicks us is to connect - be it with four or four hundred: after all, it just needs to feel real. There\'s nothing better than playing for and with others who love to stay hungry and foolish." Heute abend sind EMPIRE ESCAPE nach ihrem ersten Auftritt 2014 mit neuem Album zurueck im subrosa - praesentiert vom Lonely Hearts Club.

Location: SUBROSA
Ort: Dortmund

 
 
[ Zurück ]