[Alles] [Konzert] [Action] [Demo] [Vortrag] [Workshop] [Seminar] [Diskussion] [Lesung] [Theater] [Film] [Ausstellung] [Party] [Mampf] [Kneipe] [Cafe] [Info] [Camp] [Kongress] [Vorbereitung] [Mobilisierung] [Sonstiges]


Mi, 09.10.2019 Alte Sau & Paranoya im DJaezz

20:00
Alte Sau & Paranoya
http://de-de.facebook.com/altesaubude/
http://paranoya.bandcamp.com/
http://www.paranoya-online.de/
http://de-de.facebook.com/Paranoyapunk

Eintritt tba
Der VVK laeuft, Karten ab sofort ueber:
http://punk.de/ticketshop.php?ProdID=1191


ALTE SAU:
Und das hier nochmal vorweg: "Wer mit Alte Sau nun immer noch eine weitere Nachfolgeband der von Jens Rachut aufgeloesten, Angeschissen, Dackelblut, Oma Hans, Kommando Sonne-Nmilch,usw,usw erwartet, kann abschalten! Fuer immer! Fuer immer? Alte Sau ist nix anderes als Alte Sau. Das Schlagzeug treibt von hinten, die Orgel schiebt von vorn und von oben bohrt sich Rachuts Gesang in alle Richtungen des Geschehens. Und jetzt der Haken: Seit 2019 ist Multitalent Thomas Wenzel (Goldene Zitronen, Sterne, u.a.) an der Gitarre dabei. Festgestellt wurde bereits, dass Herr Rachut hier textlich noch etwas direkter auf den Punkt haut. Musikalisch ist Alte Sau,fuer vermooste Betonohren die auf der Lauer nach bewaehrten Schemenliegen, sicherlich gewoehnungsbeduerftig. Gut so! Alte Sau ist seit zwei Alben eine willkommene, parallel an der Basis arbeitende Truppe, die den anderen Rachut Bands wie z.B. Ratttengold (im Moment nicht aktiv), NRFB (Nuclear Raped Fuck Bomb)(auf Eisgelegt) und anstehenden Projekten die Wurzeln ausgraebt, vor die Fuesse legt und dabei vermutlich unbewusst den Standort des Hauses markiert, an dessen Tuerklingel "Herr & Frau Punk" stand, bevor es vom Mainstream saniert wurde... Das Stempelkissen trocknet also weiterhin aus. Ende Mai 2016 erschien das zweite Alte Sau Album. "To Be As Livin‘" heisst das gute Stueck. Ja, und man man hoert darauf, dass Alte Sau scheinbar ihre Betriebstemperatur erreicht haben.

PARANOYA:
Endlich wieder zurueck nach laengerer Zeit: Erstes Konzert nach Umbesetzung und das natuerlich in ihrem Heimathafen, dem DJAeZZ. Paranoya ist eine Punkband, die urspruenglich aus Hamm in Nordrhein-Westfalen kommt. Musikalisch spielen sie eine sehr "progressive" Form von Punk, welche durch andere Musikstile beeinflusst ist. Eine Zeit lang traten sie mit dem Slogan "Minimalismus als Chance" auf und bezeichnen ihre Musik selbstironisch als "Technical Death Punk".

Location: DJaezz
Ort: Duisburg, Boersenstrasse 11

 
 
[ Zurück ]