[Alles] [Konzert] [Action] [Demo] [Vortrag] [Workshop] [Seminar] [Diskussion] [Lesung] [Theater] [Film] [Ausstellung] [Party] [Mampf] [Kneipe] [Cafe] [Info] [Camp] [Kongress] [Vorbereitung] [Mobilisierung] [Sonstiges]


Fr, 17.04.2015 Buchvorstellung mit Bernd Langer: Antifaschistische Aktion | Geschichte einer linksradikalen Bewegung

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: Frei
Spenden: Willkommen

Mit seinem neuesten Buch legt Bernd Langer laut zahlreicher Presseberichte einen ersten, umfassenden Ueberblick ueber 80 Jahre Antifaschistische Aktion vor. Dabei beschreibt er gut lesbar neben der Entstehung und Entwicklung vor allem auch die verschiedenen Themenfelder und Akteure der Bewegung. Relativ unbekannt duerften die Wurzeln der Antifa-Aktion sein. Denn obwohl sie eine Parteigruendung war, gehen ihre Wurzeln in den aktionistisch-syndikalistischen, eher linksradikal als parteikonformen Strang der deutschen Arbeiterbewegung zurueck. Dies sollte sich, allerdings erst Jahrzehnte spaeter, auch im Symbol widerspiegeln.
Urspruenglich zeigte es einen Rettungsring (Langer), der zwei rote Fahnen umfasste. Als das Symbol in den 1970 Jahren von diversen K-Gruppen wiederentdeckt wurde, gab es bald Verfremdungen. So wurde z. B. als Ausdruck der anarchistischen Tendenzen innerhalb der Bewegung eine schwarze neben der roten Fahne installiert.

Bernd Langer widmet sich aber nicht nur der historischen Antifa-Aktion. Im zweiten Teil seines Werkes geht er durchaus detailliert auf die juengere Geschichte ein. Dabei erfaehrt die geneigte Leserschaft etwas ueber Antifakongresse, Fluechtlingsarbeit, Autonome, migrantische Antifagruppen, Antiimperialisten und Antideutsche. Fast nebenher gibt er einen Ein- und Ueberblick ueber die (neo-)faschistische Bewegung. Als Stichworte sollen hier nur mal Ch. Worch, M. Kuehnen oder der Thueringer Heimatschutz und der NSU dienen.

Allerdings: Sein Buch richtet sich vor allem an Einsteiger*innen. Aktivist*innen werden gegebenenfalls nichts oder nur wenig neues erfahren. Nicht zuletzt wird sich der eine oder die andere Akteurin an den zum Teil offen, zum Teil nur still mitschwingenden Positionen Langers reiben.

In diesem Sinne laedt die FAU-D am 17.04.2015 sowohl Einsteiger*innen als auch langjaehrige Aktivist*innen zu einer Buchvorstellung und anschliessender Diskussion mit Bernd Langer in das Gewerkschaftslokal "V6" ein.

Bernd Langer
Antifaschistische Aktion | Geschichte einer linksradikalen Bewegung
ISBN 978-3-89771-574-5
16,00

Location: FAU-Lokal "V6", Volmerswerther Strasse 6, 40221 Duesseldorf
Ort: FAU-Lokal "V6", Volmerswerther Strasse 6, 40221 Duesseldorf
Preis: Eintritt Frei - Spenden wilkommen €
 
 
[ Zurück ]