[Alles] [Konzert] [Action] [Demo] [Vortrag] [Workshop] [Seminar] [Diskussion] [Lesung] [Theater] [Film] [Ausstellung] [Party] [Mampf] [Kneipe] [Cafe] [Info] [Camp] [Kongress] [Vorbereitung] [Mobilisierung] [Sonstiges]


Fr, 07.11.2014 cross_solidarity II im Bhf Langendreer

Konferenz vom 07.11. - 09.11.
cross_solidarity II
Re:Organisieren der Linken in der Krise
http://cross-solidarity.net/wordpress/konferenz-2014/

Eintritt: AK: 15 Euro | Erm: 5 Euro
Raum: Halle und Studio 108
Die Konferenz richtet sich an Akteur_innen der sogenannten Mosaik-Linken in ihrer ganzen Vielfalt, in Deutschland und international. Ziel ist der (selbst-) kritische Erfahrungsaustausch von Gewerkschaftler_innen sowie Aktivist_innen aus Partei und ausserparlamentarischer Bewegung, die auf der Suche nach neuen Arbeitsweisen und Politikverstaendnissen sind.


Freitag
17:00 Uhr Film. "Eine Woche bei der PAH Barcelona"
18:00 Uhr Auftaktpanel. Transnationale Solidaritaet und Cross-Linke Organisierung
20:30 Uhr Pecha Kuchas. Die beteiligten Organisationen stellen sich vor

Samstag
10:00 Uhr Workshops. Cross-Linke Organisierung. Praxisbeispiele
a) Wer macht Politik? Zwischen Stellvertreterpolitik und Selbstermaechtigung
b) "... denn die Koechin soll den Staat regieren!" Erfahrungen mit transformative Organizing
14:30 Uhr Workshops. Re:Organisieren der Linken. Praxisbeispiele
a) Who cares? Kaempfe und solidarische Gesundheitsversorgung
b) Kampf um die Stadt und das Recht auf Wohnen
c) Kaempfe um Arbeit - Zwischen Standortpolitik und Internationalismus
18:30 Uhr Podium. Transnationale Solidaritaet zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Sonntag
10:00 Uhr Fruehstueck, Filme, Austausch, Vernetzung

Veranstaltet von der Rosa-Luxemburg-Stiftung und der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW in Kooperation mit dem Bahnhof Langendreer.

Anmeldung erforderlich an internationalismus@rls-nrw.de. Weitere Infos auf der Homepage zur Konferenz
http://cross-solidarity.net/wordpress/konferenz-2014/

Location: Bahnhof Langendreer
Ort: Bochum

 
 
[ Zurück ]