[Alles] [Konzert] [Action] [Demo] [Vortrag] [Workshop] [Seminar] [Diskussion] [Lesung] [Theater] [Film] [Ausstellung] [Party] [Mampf] [Kneipe] [Cafe] [Info] [Camp] [Kongress] [Vorbereitung] [Mobilisierung] [Sonstiges]


Mi, 11.10.2017 June Coco & Band im SUBROSA

20:00h
June Coco & Band
http://junecoco.de/
http://de-de.facebook.com/junecocomusic

VVK: 10 Euro - AK: 13 Euro


Sie hat die angeduesterte Eleganz einer Juliette Greco oder Nina Simone. Zwischen Dream-Pop und Alternative-Anleihen, Late-Night-Blues, Soul-Pop und Electronica bewegen sich die mitreissenden Songs ihres Debuetalbums, die flirren wie das Glitzern, das entsteht, wenn Sonnenstrahlen auf regennassen Asphalt treffen.

Leichtfuessig spannt June Coco ein weites Klang-Spektrum jenseits der Genre-Grenzen. Mit ihrer einzig-artigen Stimme und Praesenz umhuellt sie ein gewisser Zauber, der schon zu Barpiano-Zeiten (als Klavier spielende Saengerin fing sie an, eigene Songs zu schreiben und hat sich durch diverse Bars in die Ohren faszinierter Zuhoerer gespielt) George Clooney oder Udo Lindenberg auf dem Sessel kleben lies - egal ob solo oder mit ihrer fantastischen Band: June Cocó begeistert!

Aktuell arbeitet die Wahl-Leipzigerin am zweiten Studio-Album. Im Herbst veroeffentlicht sie ihre erste Solo-EP. Heute zum ersten Mal in Dortmund, beschert sie uns gleich das volle Vergnuegen: June Cocó (voc, p) | Jonas Dorn (git, voc) | Jacob Mueller (b, voc) | Johannes Ziemann (dr, voc) | Ali Krause (keys)

Location: SUBROSA
Ort: Dortmund

 
 
[ Zurück ]