[Alles] [Konzert] [Action] [Demo] [Vortrag] [Workshop] [Seminar] [Diskussion] [Lesung] [Theater] [Film] [Ausstellung] [Party] [Mampf] [Kneipe] [Cafe] [Info] [Camp] [Kongress] [Vorbereitung] [Mobilisierung] [Sonstiges]


Fr, 22.09.2017 The Deadnotes im DRUCKLUFT

Beginn: 20h
The Deadnotes
http://thedeadnotesofficial.com/
http://www.youtube.com/watch?v=KvULhmUJNdY

Eintritt: 7 Euro Location: Halle


Everything will always work out. Always.
Seit Gruendung 2011 ist viel passiert. Schritt fuer Schritt entwickeln sich THE DEADNOTES zu einer der aktivsten, praesentesten und aufregendsten europaeischen Bands der aktuellen Stunde. Mit ueber 300 Shows in weit ueber 20 Laendern haben die gerade so 20 Jahre alten Jungs wohl mehr Tage auf der Autobahn als in Uni und Schule zusammen verbracht.

Nach einer 2015 veroeffentlichten Split 10‘‘ erschien am 7. Oktober 2016 das lang erwartete Debuetalbum "I\'ll kiss all fears out of your face" als internationales Co-Release via KROD Records, Laserlife Records, Sugarferry Records, Smithsfoodgroup DIY. Die Platte trifft mit einem perfekten Mix aus Indie, Punk und Emo genau den aktuellen Zeitgeist. Grosse Hymnen und schlaues Songwriting, gepaart mit einer gehoerigen Prise Eigenstaendigkeit laesst an Bands wie The Front Bottoms, The Smith Street Band oder Muncie Girls erinnern. Shows und Touren mit Selbigen und eine stetig wachsende Fangemeinde bestaetigen dies.

Wo keine Wege sind werden diese eben geschaffen. So spielt die Band noch nicht einmal volljaehrig die ersten UK Shows, schleppt Backline durch ueberfuellte Zuege, steckt mit dem Auto im russischen Niemandsland fest und laesst sich weder von geklauten Paessen, korrupten Grenzbeamten oder 25 Stunden Nachtfahrten aufhalten. Die Band lebt fuer diesen einen Moment, diese Stunde am Abend dem Publikum den eigenen Frust ueber Liebe, Alltag, Zukunftsangst und Depression ins Gesicht zu schreien und danach muede aber gluecklich gemeinsam am Tresen zu liegen.

Location: DRUCKLUFT
Ort: Oberhausen

 
 
[ Zurück ]