[Alles] [Konzert] [Action] [Demo] [Vortrag] [Workshop] [Seminar] [Diskussion] [Lesung] [Theater] [Film] [Ausstellung] [Party] [Mampf] [Kneipe] [Cafe] [Info] [Camp] [Kongress] [Vorbereitung] [Mobilisierung] [Sonstiges]


Do, 12.10.2017 The Movement im SUBROSA


20:00h
The Movement
http://www.themovement.dk/
http://www.facebook.com/themovementdk

VVK: 10 Euro - AK: 13 EUro


Sie tragen Anzuege. Denn der Mod Slogan "clean living under difficult circumstances" ist neben "working class - 100% anti fascist" ihr Motto.
Ihre politischen Vorbilder sind Rosa Luxemburg und Karl Marx!

Es gibt da naemlich eine neue Generation an Kids, die an politischen Fragen interessiert sind und die sich gegen die globalen Effekte des Kapitalismus und deren Mechanismen zur Ausbeutung, Kriegsfuehrung und Unterdrueckung wehren. Junge Leute suchen nach Wahrheit und Aufklaerung in Zeiten der totalen Manipulation und Luegerei. THE MOVEMENT widmet sich genau diesen Themen, unterstuetzt diese Bewegung und hat sich zum Ziel gesetzt, die Jugend wachzuruetteln, alles zu hinterfragen.

Und die Musik? Bereits im Jahr 2002 in Kopenhagen von Lukas Scherfey ins Leben gerufen, spielt dieses Power-Trio Mod Rock, beeinflusst von so grossartigen Bands wie THE JAM, THE WHO & THE CLASH. Wer THE MOVEMENT schonmal live auf der Buehne gesehen hat weiss, wie unglaublich charismatisch und mitreissend ihre Buehnenperformance und ihre im Soul verwurzelten, punkbeeinflussten Songs sind!

Die aktuelle EP datiert zwar noch auf 2014, aber eine neue Platte ist in Planung. Ganz frische Songs duerfte es heute also auch zu Hoeren geben - praesentiert von Rude Boys Production!

Location: SUBROSA
Ort: Dortmund

 
 
[ Zurück ]