[Alles] [Konzert] [Action] [Demo] [Vortrag] [Workshop] [Seminar] [Diskussion] [Lesung] [Theater] [Film] [Ausstellung] [Party] [Mampf] [Kneipe] [Cafe] [Info] [Camp] [Kongress] [Vorbereitung] [Mobilisierung] [Sonstiges]


Do, 21.09.2017 Heim im SUBROSA

20:00h
Heim (D) [tapete records]
http://www.facebook.com/heimband
VVK: 7 - AK: 10


Wir leben in einer dunklen Zeit: einer Zeit, in der Heranwachsende es als das Hoechste der Gefuehle empfinden, auf irgendwelchen Festivals ("Sponsored by Random-Lifestyle-Product") mit Glitzerzeug im Gesicht zwischen Bier- und Frozen-Yogurt-Staenden durch den Matsch zu springen. Zu irgendeiner Band, die "ganz gut" sein soll. Meinte zumindest Paul - schon deprimierend, eine der wenigen DinosaurJr.-Shows in Deutschland in genau diesem Szenario zu erleben.

Doch was sind das da fuer Randerscheinungen, mit verschraenkten Armen und eingezogenen Koepfen, die Blicken ausweichen und versuchen bloss nicht dazwischen zu geraten? Mike, Flo und Denny: so wie dort oben nun ein J.Mascis sonisch-stoisch seinen wabernden Unsicherheiten Ausdruck verleiht, so machen auch sie Musik. Vielleicht kann man auch kaum anders Musik machen, wenn man diesen Spinnern etwas entgegensetzen will. Und genau das wollen diese drei Typen, die ihre Band HEIM genannt haben.

2015 die erste selbstbetitelte Platte, letzten September das neue Album: straight-beckenschaendende Drums, fuzzy, verspielt-bis-heavy Gitarren und ein treibend-harscher Bass. Jugendliche (Un)sicherheiten, verborgene Leidenschaft, Sturm & Drang. Schwellen, Splitter und Risse. Ablehnung. Songs, die melancholisch-melodische Gitarrenrockmomente a la - klar - DinosaurJr. oder Built to Spill entfalten oder mit einer Heavyness alles kaputtreissen, was Bands wie Shellac uebriggelassen haben. Keine Kompromisse. Aussergewoehnlich.

Und live? Laut. Sehr laut, diese stillen Typen vom Rand. Auf derart grossen Buehnen wie der eingangs erwaehnten werden HEIM wohl kaum stattfinden. Und niemand wird sich dazu Glitzerzeug ins Gesicht schmieren. Stattdessen: hier & heute, subrosa, HEIM...gutes Leben in einer duesteren Zeit -

praesentiert von Lonely Hearts Club // Feine Gesellschaft.

Location: SUBROSA
Ort: Dortmund

 
 
[ Zurück ]