[Alles] [Konzert] [Action] [Demo] [Vortrag] [Workshop] [Seminar] [Diskussion] [Lesung] [Theater] [Film] [Ausstellung] [Party] [Mampf] [Kneipe] [Cafe] [Info] [Camp] [Kongress] [Vorbereitung] [Mobilisierung] [Sonstiges]


Di, 22.05.2018 Cinema Cinema + Octo im DJaezz

Konzert:
Cinema Cinema (Experimental Punk / NYC)
Octo (Rock minus Scheisse / Koeln)
http://www.facebook.com/cinemacinemaband
http://www.cinemacinemaband.com/
http://cinemacinema.bandcamp.com/

Eintritt tba


Die Experi-Metal-Punkband Cinema Cinema aus Brookly, New York macht im Rahmen ihrer Europa Tour Halt im DJaezz und sie haben ihr neues brachiales Album "Man Bites Dog" dabei, das von der Produzentenlegende Martin Bisi in seinen BC-Studios aufgenommen und produziert wurde! Cinema Cinema bestehen aus den beiden Cousins Ev Gold und Paul Claro und sind eine grandiose Liveband, die auch schon in den Staaten 2014 Black Flag auf deren Tour supportet haben.

Octo kommen aus Koeln.
Zwei Bassgitarren und ein Schlagzeug. Damit ist alles gesagt. Alles
Weitere ist Kitsch.
In einer Zeit, in der Rockmusik zu den konservativsten gesellschaftlichen Konstanten gehoert, demontieren Octo genuesslich sattgefressene Rockerklischees und hohle Stylerphrasen. Zwischen
verzerrten Basssaiten und vibrierenden Trommelfellen werden anschliessend die Kleinteile zu sproeden Brocken zerbroeselt und, wenn noetig, zu Feinstaub pulverisiert. Was nach dieser Katharsis
dann noch uebrig bleibt, bildet ueberhaupt erst den Naehrboden fuer Octo: ein knochentrockener, von
allem Ballast befreiter Bass-Rock, der sich von allem fernhaelt, was auch nur annaehernd nach
Rock\'n\'Roll-Gemeinplatz riecht. Songtitel wie "aar aar cincinnaticat", "Trio Paradisoprivan" oder "Kanarienvogelnerven" lassen endgueltig keine Zweifel mehr daran, dass hier keine Kompromisse
eingegangen werden. Erst recht werden niemandes Erwartungen erfuellt.

Schliesslich waren Octo nie wichtiger als heute. Wo sonst laesst sich die Schlechtigkeit der Welt
aussperren, als in einer Band, die ihre eigenen Regeln aufstellt? Ach, und wo wir gerade von der
heutigen Zeit reden: Arschloecher muessen ganz klar draussen bleiben. Auch was seine Werte angeht,
ist sich das Trio absolut einig.

Was bleibt, ist ein brachial-hartes Album ganz ohne Plattitueden und Verzierungen, drei Jungs mit
einer klaren

Location: DJaezz
Ort: Duisburg, Boersenstrasse 11

 
 
[ Zurück ]