JAUNE TOUJOUR - Kollektiv

Dienstag, 18. Januar 2022 um 18:09 - futziwolf


JAUNE TOUJOUR : "Kollektiv" : CD : (Choux de Bruxelles/Broken Silence) VÖ: 22. Mai 2009
label/vertrieb:
http://www.choux.net/contentENG/jaunetoujours/index.html
http://www.brokensilence.biz/
http://www.malagueta-music.com/Jaune-Toujours,159.html



[review:]
Jaune Toujours aus Brüssel legen hier ihr viertes Album vor. Sie spielen einen Mix verschiedener Stile, wie Balkan-Brass, Chanson, Dub oder Ska und entwickeln so einen eigenwilligen Sound. Begleitet von Akkordeon, Kontrabass, Schlagwerk und verschiedenen Bläsern bringt Sänger Piet Maris seine poetischen und teils selbstironischen Texte zu Gehör. Er singt englisch, französisch (teilweise beides im selben Song) und flämisch. Trotz (oder gerade wegen) teils vertrackter Rhythmen geht die Musik von Jaune Toujour ins Blut und ins Tanzbein. Wer Bands wie "17 Hippies" oder "Les Hurlements de Leo" mag, wird vermutlich auch an dem neuen Jaune Toujour Album Gefallen finden. - holgi


presse:
>>> Wie ihre Heimatstadt Brüssel, so sind auch Jaune Toujours eine explosive Mischung aus Sprachen, Stilen und Kulturen: Chanson, Rock, Dubelemente, Balkan, Brass und Gypsy, alles ist möglich! Die Band hat sich durch ihre Liveauftritte weit über die Grenzen Belgiens hinaus einen fantastischen Ruf erspielt. Auf der Bühne geben sie alles, ihre Musik zielt direkt auf die Herzen (und natürlich die Füße) des Publikums, Jaune Toujours sind durch ihre umfassende Live-Erfahrung zu routinierten Musikern geworden, die jedoch keine Gelegenheit zur Improvisation auslassen. Ihre Liveshows sind ein einziges Fest, extrem lebendig, ohne die musikalische Qualität dabei aus den Augen zu verlieren und weit entfernt von jedem Klischee. <<<
artist website/mukke:
http://www.choux.net/contentENG/jaunetoujours/index.html
http://www.myspace.com/jaunetoujours
videos:


YouTube-Direktlink




YouTube-Direktlink


JAUNE TOUJOUR sind:
Piet Maris (lead vocal and accordion)
Theophane Raballand (drums)
Mathieu Verkaeren (upright bass)
Mattias Laga (reeds)
Yves Fernandez (trumpet)
and/or
Sam Versweyveld (trumpet)
Bart Maris (trumpet)
discography:
Brusk - ©2000
Camping del Mundo - ©2002
Barricade - ©2004
cluB - ©2006
ANTIKRISIS (by MEC YEK) - ©2008
Kollektiv - © 2009
http://www.choux.net/contentENG/jaunetoujours/cd/01.htm
Tourdaten:
18/4 Bremerhaven, Pferdestall
19/4 Karlsruhe, Tollhaus
24/4 Köln, Gebäude 9
22/5 Bielefeld, Leinwebermarkt
10. Jun. 2009 20:00 - UNIFEST BOCHUM (D)
21. Jun. 2009 20:00 - FETE DE LA MUSIQUE SAINT-GILLES BRUSSELS (B), Brussels-capital
28. Jun. 2009 20:00 - FESTIVAL ESPERANZAH Barcelona! (ES), Barcelona



labelinfo:
Jaune Toujours hat sich vom Status des kultigen Lokalmatadors zur qualitativ hochwertigen Band emporgearbeitet. Ihr explosiver Sound hat sicherlich zur internationalen Anerkennung der belgischen Musiker beigetragen: Jaune Toujours vereint die Energie einer Rockband, die ganz ohne Gitarren aus-kommt, die Improvisationslust einer Jazzcombo, die Aufgeschlossenheit allen multikulturellen Einflüs-sen gegenüber und das Charisma witziger Straßenkünstler. Ihr Universum ist poetisch und klug und beinhaltet stets eine Prise Selbstironie. Dass die belgische Hauptstadt nicht das verschlafene Beamtennest ist, für das man sie gemeinhin hält, haben Jaune Toujours bereits mit ihren vorherigen Alben (Camping del Mundo, Barricade, Club) bewiesen.
Kolektiv, das neue Werk von Jaune Toujours, scheint weder sprachliche noch sonstige Barrieren zu kennen. Die Band liefert genau auf den Punkt gebrachte Texte begleitet von einer gelun-genen Mischung aus "Drum&Brass", Akkordeon-Dub und belgischen Ska. Im multikulturellen und viel-fältigen Brüssel fällt es Jaune Toujours hörbar leicht, sich von den unterschiedlichen Sounds inspirie-ren zu lassen, um sie zu einem ganz eigenen Stil zu verschmelzen. Wenn Piet sein Akkordeon mit expressiver Fingerfertigkeit spielt, dann könnte genau so gut ein durchgeknallter Punkgitarrist sein Instrument bearbeiten. Dazu singt er mit kratzig-rauer Stimme Texte, die auch beim druckvollsten Groove nicht an Glaubwürdigkeit verlieren. Denn Jaune Toujours lässt sich durch nichts aus der Fas-sung bringen, wenn es darum geht, die Missstände der Welt anzuprangern. "Lieber die Faust als den Mittelfinger strecken" erklärt Piet Maris, der sich in poetischen Texten und kleinen Geschichten des Alltags für die Verantwortung des Menschen und für Zivilcourage einsetzt.
Auf Kolektiv wird Piet Maris von einem eindrucksvollen Bläsersatz begleitet, der das Wort "Spielmü-digkeit" niemals gehört zu haben scheint. Auf der gesamten Länge des Albums liefern Saxofon, Klari-nette, Trompete und Tuba vertrackte Rhythmen, reichhaltige Verzierungen und schaffen sogar im mörderischsten Tempo eindeutige Akzente. Etwas im Hintergrund und doch mit der nötigen Kraft schaffen Kontrabass, Schlagzeug und Perkussionen genau jenen rhythmischen Raum, den Jaune Tou-jours für die freie Entfaltung seines Charakters benötigt. Explosive Sounds, positive Vibes, inspirierende Musikalität und tanzbare Rhythmen, so hört sich Kolektiv an. Ein Album, das die Individualität von Jaune Toujours perfekt verkörpert: humorvoll, bescheiden, liebenswürdig und großzügig geht die Musik direkt ins Blut und lässt das Herz höher schlagen.

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt