SoundDigger Vol.126: PARIS DJs: Afrobeat + Thai Folk, Reggae, Jazz

Freitag, 29. April 2011 um 11:11 - futziwolf


Seun Anikulapo Kuti - World People 01
01. Seun Kuti + Fela's Egypt 80 - Many Things
02. Pressure - Bless My Soul (Secrets riddim)
03. Mavado - Fall Rain Fall (Survivor riddim)
04. Blitz The Ambassador - Breathe
05. Ray Charles - Georgia On My Mind
06. Femi Kuti - Day by Bay
07. Seun Kuti & Egypt 80 - Rise
08. Hyah Slyce - Dem Gone (Good Look riddim)
09. Eminem - Marshall Mathers
10. Fela Anikulapo-Kuti and The Egypt 80 - Army Arrangement




Chris Menist - Paradise Bangkok Mix
01. Unknown Yemeni 7"
02. Kobkul Wongsawad - Lam Plearn Hug Num Ban Na
03. Buppha Saichol - Roob Lor Thom Pai (Star Records 7")
04. Piya Takoonratch - Isan Ban Kong Hao (Petch Phin Tong 7")
05. Collins Oke Elaiho & His Odoligie Nobles Dance Band
06. Marcia Griffiths - Working To The Top (My Ambition)
07. Marion Black - Who Knows (Capsoul 7")
08. Mahmoud Ahmed - Yefikir Woha Timu (Mahmoud Records)
09. Sextette Camayenne - Kaniba (Syliphone 7")
10. Maneerat Kaewsadej - Kiew Choo Puen
11. Kana Petch Plachai Band - Lam Plearn Dok Koon Siang
12. Montein Teinthong - Kor Kai (Phin Kaen 7")
13. Prince Alla - Their Reward (Dalphin 7")
14. Dillinger - Freshly (Prophets 7")
15. Orchestre Poly Rythmo - E Wa Dagbe (Albarika Store 7")
16. Chailai & Duangdao - Chak Mak Pai (Archer 7")
17. Plearn Promdan - Wan Maha Sanook
18. Samsak Band - Pu Yai Lee (Three Cats 7")



SoundDigger Vol.125: KinkyStarRecords: Benny Zen

Donnerstag, 28. April 2011 um 14:27 - futziwolf
Benny Zen the Recording Artist featuring the Syphilis Madmen @:

KINKY STAR aus dem Belgischen Gent ist ein kleines feines Label, aber auch Radio und Musikschule. Eine der interessantesten neuen Veröffentlichungen auf KINKY STAR bzw JEZUS FACTORY ist BENNY ZEN & THE SYPHILIS MADMEN, der auf "Run back to the Safety of the Town" alles Gute Zwischen Jad Fair und Teenage Fanclub vereinigt, übrigens auf weißem Vinyl, und CD.

The record tackles urban paranoia (‘We don't want your Disco Show around’), nihilism (‘Got a lot of Horseshit left’, ‘Objects that
float’), psychedelia (‘I don't mind his black Submarine’, ‘An Aeroplane might knock you out’) and uncut hillbilly lyrics. Benny and his band the Syphilis Madmen mix rather disturbing issues with major chords and infectious vocal melodies.

Aufruf :: Texte und andere Kunst veröffentlichen

Mittwoch, 27. April 2011 um 17:33 - futziwolf
Wer seine Texte oder Fotos gerne in einer Printausgabe veröffentlicht und in den Händen halten möchte, der findet jetzt Platz in der LV:



Das Magazin für Short Stories und Poetry Lost VOICES sucht wieder Texte und Kunst für die nächste Ausgabe (Nummer 8), die im Juli erscheinen soll. Bitte alles schön verpackt bis zum 30.06. an folgende Adresse mailen: ElVau@gmx.de


www.myspace.com/lostvoicesmagazine
www.issuu.com/elvau



Bin ich gerne hier?

Mittwoch, 27. April 2011 um 17:21 - futziwolf
Betreiber des ruhrbarone blog erstattet Strafanzeige gegen die Linkspartei Duisburg wegen antisemitischem Hetzflugblatt:

[UPDATE] :: Versachlichung des ruhrbarone Zitates und Kommentare.
>>> Der Kreisverband der Linkspartei in Duisburg hatte auf seiner Homepage Ein Flugblatt, in dem Hakenkreuz und Davidstern zusammenwachsen.. Einen Link zu einer Seite auf der man Hitlers “Mein Kampf” runterladen kann komplettierte das Hetzangebot. Der Ruhrbarone-Blog hat Strafanzeige erstattet. Die Linkspartei hat den Link entfernt. <<< ++++++ >>> tagesspiegel.de

vinyl & politics :: GESTE - Eating Concrete

Mittwoch, 27. April 2011 um 00:18 - futziwolf
GESTE - "Eating Concrete" - EP in vinyl & politics
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx (
Equinox Records)


Und demnäxt in vinyl & politics:




Das neue Beastie Boys Album

Dienstag, 26. April 2011 um 17:52 - futziwolf
Beastie Boys – Hot Sauce Committee Part 2
Dass am 3. Mai endlich das achte Album der Beastie Boys, Hot Sauce Committee Part Two, erscheint, habt ihr bestimmt alle schon mitbekommen. Die meisten werden wahrscheinlich auch gesehen haben, dass Mike D, Ad Rock und MCA jetzt schon ihr Album bei Soundcloud hochgeladen haben. Ihr könnt es euch also ab sofort komplett als Stream reinziehen. Ausschlaggebend dafür war offenbar, dass das Album in Tauschbörsen aufgetaucht ist. In einer Stellungnahme der Band heißt es: So as a hostile and retaliatory measure with great hubris we are making the full explicit aka filthy dirty nasty version available for streaming on our site.
Ob das so stimmt, sei dahingestellt. Ganz große Fans der Beastie Boys werden sowieso zum Deluxe Package (CD + transparentes weißes Vinyl + Poster + T-Shirt + Bonus-Seveninch usw.) greifen. Die Platte klingt sehr nach früher, s.h.: brutal gut!



Hot Sauce Committee Part Two
by Beastie Boys



Pure Poesie made in Duisburg

Dienstag, 26. April 2011 um 16:20 - futziwolf
Bombenentschärfung am HBF
Die Entschärfung der amerikanischen Zehn-Zentner-Bombe auf dem ehemaligen Gelände des Güterbahnhofs wird am Mittwoch Mittag, 27. April 2011, zu erheblichen und weiträumigen Beeinträchtigungen des Verkehrs führen. Die innerstädtischen Straßen rund um die Sicherheitszone werden ab 12 Uhr gesperrt

Bradley Manning: Im Sinne der Anklage für Schuldig befunden...

Sonntag, 24. April 2011 um 00:08 - futziwolf
... vom Präsidenten der USA, bevor überhaupt eine Verhandlung stattgefunden hat:
Obama erklärt dem staunenden Publikum, dass Bradley Manning das Gesetz gebrochen habe
.
Bevor es ein Verfahren gab. Entweder er ist so doof, in diese Anfängerfalle reinzutippen, oder das ist seine geniale Idee, wie er das Schauverfahren gegen Manning zum Platzen bringen kann, ohne dass dabei
das Gesicht verliert. Denn von einem fairen Verfahren kann natürlich keine Rede mehr sein, wenn der Präsident dem Volk vor dem Verfahren erklärt, der Angeklagte sei schuldig.
Update: ... merkt gerade an, dass Obama sich in dem ersten Fall Vergleiche mit der anderen lupenrein demokratischen Großmacht gefallen lassen muss, wo Putin auch vor dem Chodorkowski-Verfahren der staunenden Presse mitgeteilt hat, dass der Mann schuldig sei. >>> fefe

SoundDigger Vol.124: D&B/Glitch/Techno/Rudeboy/Afrobeat/WorldMusic

Samstag, 23. April 2011 um 18:56 - futziwolf

SoundDigger Vol.123: Beats/HipHop/Electronic/Jazz + D&B

Freitag, 22. April 2011 um 22:52 - futziwolf

Fanzine-index hat sich aufgelöst

Mittwoch, 20. April 2011 um 21:35 - futziwolf
Fanzine-index streicht die Segel vor Unsicherheiten im Medienrecht

Auf fanzine-index wurden Fanzines, Magazine und Webseiten vorgestellt, die sich im allgemeinen der D.I.Y./Fanzine Scene zugehörig fühlten. Zu den bereitgestellten Webadressen für Onlinemagazine und den Postadressen für den Bezug von selbstgebastelten Printausgaben standen jeweils von den MacherInnen gepostete Texte, Bilder und pdf-Ausgaben ihrer Formate zu Verfügung. Einerseits konnte fanzine-index so ein wunderbares Archiv zum Stöbern aufbauen, anderseits wurden über die Seite zahllose Kontakte zwischen fanzine Interessierten möglich.
Nun hat sich leider Initiator Andreas durch einen angehenden Juristen beraten und dazu verleiten lassen in den vielen bereitgestellten Daten auf seiner Homepage, die eben auch freien Zugang zur Selbstdarstellung geboten haben, eine Gefahr durch eventuelle Verstöße gegen das Urheberrecht zu sehen. Was sich nicht mehr überprüfen lässt, da die Seite schon offline ist. Es wäre zu wünschen gewesen, das die Fragen, ob einzelne von angemeldeten Fanzine-Machern veröffentlichte Inhalte gegen die Urheberrechte Dritter verstoßen und so möglicherweise zu Klagen gegen den Betreiber führen können, früher die Gemeinde erreicht hätten um ihn frühzeitig mit den nötigen Formulierungen zu versehen und abzusichern. Schade! Ein Archiv und ein Begegnungsort alternativer  Aktivitäten weniger.
[UPDATE] 26.04.2011 :: Andreas hat offensichtlich viel unterstützende Post bekommen, eine Lösung für Fanzine-Index scheint in Sicht...

14,2 Billionen Dollar Schulden

Dienstag, 19. April 2011 um 10:33 - futziwolf
Das passt ja wieder. Gerade bei den Herabstufungen der Kreditwürdigkeit durch die Ratingagenturen von Ländern wie Griechenland und Portugal; zumal mitten in deren Versuchen sich durch Sparpakete zu konsolidieren; regt sich kein Schwein auf. Jetzt stuft Standard & Poor's die USA herab. Sakrileg!
Washington weist Zweifel an Bonität zurück
>>> Die USA sind mit mehr als 14,2 Billionen Dollar verschuldet, allein in diesem Jahr kommen 1,65 Billionen dazu. Dies hat die Ratingagentur Standard & Poor's veranlasst, Zweifel an der Kreditwürdigkeit der USA anzumelden. Die Regierung reagiert empört und spricht von einer "politischen Aussage".
Kaum war die Nachricht aus New York im Washingtoner Regierungszentrum eingetroffen, begann der Versuch einer Gegenwehr.  Das Finanzministerium veröffentlichte eine Stellungnahme, die erkennen ließ: Man fühlt sich missverstanden von Standard & Poor's (S&P). Dann trat Austin Goolsbee vor die Kameras von Bloomberg TV. Der finanzpolitische Chefberater von Präsident Barack Obama spielte mehrmals herunter, dass S&P die mittelfristigen Aussichten für Amerikas Kreditwürdigkeit von stabil auf negativ abgewertet hatte. <<< ard xxxxxxxxx >>> taz

SoundDigger Vol.122: PARIS DJs: Renegades of Jazz + Crazy Sambista + Ska + Delicious HipHop Classics Mixes for a "Put On Your Boots On" Night

Samstag, 16. April 2011 um 15:33 - futziwolf





Renegades Of Jazz - Go Jazz Not Ape! Vol.1
01. Renegades Of Jazz - Intro
02. Gotye - A Distinctive Sound
03. Krash Slaughta - Bedop
04. Sporto Kantes - Heart
05. magOwl - Natural High
06. Mooch - My Spider Walks Again
07. The Q4 - One Of These Days
08. The Heliocentrics - Distant Star
09. Suhov - Igene
10. Royale Blue - Pretty Little Harp
11. Sketchie - Feud At Saint East's
12. Victor Jara - Manifiesto


DJ Tom B. - Put On Your Boots
01. Quantic & Nickodemus - Mi Swing Es Tropical
02. Quantic aka Los Hermanos Latinos - Puerto Rico
03. Palov & Mishkin - Ambiante Tropical
04. Henri Salvador - J'aime Tes G'noux
05. Serge Gainsbourg vs Raymond T - Yéyé
06. Aretha Franklin vs Beatconductor - Rocksteady Skank
07. Mr Blend - A Message To ODB
08. Deelite Vs DJ Shepdog - Groove Is Jah Heart
09. The Beastie Boys - Root Down (Bootleg Remix)
10. The Beastie Boys - Sure Shot (Bootleg Remix)
11. Prince Fatty - Insane In The Brain
12. Mooqee - Supacat Police
13. Ohmega Watts - That Sound
14. True Beatz feat. Q-Tip - The Workout
15. A-Skillz - Twang Banger
16. El Jay feat. Lady Sovereign - Random House Party
17. Chic vs Slippy D - Tuxedo Rappin'
18. Funk Ferret - I Got A Funky Thing
19. Roland Schwarz feat. Shantisan - Efecto Latino
20. Gecko Turner - Un Limon En La Cabeza


Fahr den Karren vor die Wand Ursula! Teil 2

Samstag, 16. April 2011 um 15:05 - futziwolf
Von der Leyens vergiftete Gabe
Die Ministerin legt ein Gesetz vor, das die Chancen der Schwächsten unter den Erwerbslosen weiter sinken lässt
Erneut streut Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) Arbeitnehmern und Erwerbslosen Sand in die Augen. Hinter dem eingängigen Titel ihres Gesetzentwurfs „Leistungssteigerung der arbeitsmarktpolitischen Instrumente“ verbirgt sich ein rigoroses Kürzungsprogramm zu Lasten arbeitsloser Menschen. Die hehren Zielsetzungen – mehr auf die individuellen Anforderungen der Arbeitslosen einzugehen und die Qualität von Vermittlung und Qualifizierung zu verbessern – sind Makulatur. Denn von der Leyens Vorschläge sind Produkt des Spardiktats. via der freitag

vinyl & politics :: Platte des Jahres?

Freitag, 15. April 2011 um 21:22 - futziwolf
PS I Love You – "Meet Me At The Muster Station" LP
Limited Edition Green Vinyl
!!! // CD+Digital  (Paper Bag Records //roughtrade) - VÖ:: 13. Mai 2011
label/vertrieb: Paper Bag Records // roughtrade