>>>  myspace     >>>  twitter

WARUM DENKEN ??? WARUM LESEN ??? WARUM SCHREIBEN ??? WARUM DENKEN ??? WARUM NUR ??????

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- AUTOREN:: toxo :: futziwolf :: mink :: himbeertoni :: monsignore genickschuss
NEUE Konzertkarten-Verlosungen
>>> FREIKARTEN
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weltmacht IWF - Chronik eines Raubzugs

Freitag, 24. April 2015 um 00:34 - futziwolf
Ernst Wolff
Weltmacht IWF
Chronik eines Raubzugs

ISBN 978-3-8288-3329-6
234 Seiten, Klappenbroschur
Tectum Verlag 2014

Er erpresst Staaten. Er plündert Kontinente. Er hat Generationen von Menschen die Hoffnung auf eine bessere Zukunft genommen und ist dabei zur mächtigsten Finanzorganisation der Welt aufgestiegen: Die Geschichte des Internationalen Währungsfonds gleicht einem modernen Kreuzzug gegen die arbeitende Bevölkerung auf fünf Kontinenten.
In seinem bis zur letzten Seite fesselnden Buch schildert der Journalist Ernst Wolff, welche dramatischen Folgen die Politik des IWF für die globale Gesellschaft und seit Eintreten der Eurokrise auch für Europa und Deutschland hat. Denn die Vergabe von Krediten durch den IWF hat die Erzwingung neoliberaler Reformen zur Folge: Auf der einen Seite fördert diese Praxis Hunger, Armut, Seuchen und Kriege, auf der anderen begünstigt sie eine winzige Gruppe von Ultrareichen, deren Vermögen derzeit ins Unermessliche wächst – alles im Namen der Stabilisierung des Finanzsystems.

Sounddigger Vol.305: CREAKED RECORDS Preview

Sonntag, 12. April 2015 um 23:38 - futziwolf




SoundDigger :: the cemetery rave list

Sounddigger Vol.304: ElectronicAmbientDoom - GlitterHouse - TecHouse

Montag, 6. April 2015 um 23:39 - futziwolf




SoundDigger :: the cemetery rave list

FREIRAUMTAGE in Dortmund vom 06. bis zum 12. April 2015

Donnerstag, 2. April 2015 um 16:19 - futziwolf

FREIRAUMTAGE
Es tut sich was im Ruhrgebiet!

Vom 06. bis zum 12. April 2015 finden die Dortmunder Freiraumtage unter anderem im NORDPOL statt:
Wir möchten diese Tage zur Vernetzung mit den vielen Freirauminitiativen im Ruhrgebiet, in NRW und darüber hinaus nutzen. In dieser Woche wollen wir nicht nur mit einem vielfältigen Programm Themen wie Verdrängung, Leerstand und Freiräume diskutieren und auf die Strasse tragen, sondern auch eine gemeinsame Aktionsbasis schaffen, die uns allen in Zukunft neue Möglichkeiten fuer unsere Kämpfe um Freiräume ermöglicht. >>> mehr Infos

Die Zeitung der Freiraumtage.

Mit Beiträgen von Avanti, Hausbesetzern aus Bologna, Calais und Bochum, dem Netzwerk X, mit unserem Programm, einer Aktionskarte und vielem mehr.

Ihr bekommt die Zeitung in den nächsten Tagen in verschiedenen Zentren in NRW, ausserdem könnt ihr sie hier Online abrufen oder ihr holt sie euch am besten ab Montag in Dortmund bei den Freiraumtagen.


Sounddigger Vol.303: afro/world beats - punk 'n roll - folkpunk

Freitag, 20. März 2015 um 16:53 - futziwolf




SoundDigger :: the cemetery rave list

ROGUE NATION #02/01

Mittwoch, 18. März 2015 um 14:49 - futziwolf
ROGUE NATION #02/01 ist raus !

nun wird fortgesetzt, was so lange auf sich warten ließ.
Das erste Heft im Jahr 15 ist vom Drucker gekommen und kann bestellt werden.

Gnadenlose Texte von Sven Heuchert, Frank Trummel, Jason Dunkle, Elizabeth Ellen, Jonas Gawinski, Jonis Hartmann, Ulrich Kersten, Juliet Escoria und Marc Mrosk.

Dazu die passenden Bilder von IIllustrator Giuseppe Cristiano (in Farbe und s/w).
Passt wie Kugel zwischen die Augen.

Literarische Chilischoten auf 52 Seiten.

Preis pro Heft beträgt 3 Euro plus Porto.
Bestellungen bitte per eMail: rogueblogue@gmail.com

Sounddigger Vol.302: Brazilian beats - Latin Drum'n Bass - Jazz

Samstag, 14. Februar 2015 um 15:30 - futziwolf



SoundDigger :: the cemetery rave list

Sounddigger Vol.301: Geburtstagsständchen für LINA

Samstag, 7. Februar 2015 um 17:00 - futziwolf

'
SoundDigger :: the cemetery rave list

Die Hexenjagd beginnt !

Mittwoch, 4. Februar 2015 um 19:11 - futziwolf
Achten Sie auf Zeichen von Radikalisierung und melden Sie der Polizei sofort wenn ihre Familienmitglieder oder Freunde:

+ Misstrauen gegenüber alten FreundInnen hegen
+ die Familie ablehnen
+ ihre Essgewohnheiten schonungslos/brutal ändern
+ Schule oder Ausbildung verweigern
+ keine Musik mehr hören
+ kein Fernsehen mehr sehen oder nicht ins Kino gehen
+ nicht mehr zum Sport zu gehen, weil dieser gemischt stattfindet
+ ihren Kleidungsstil ändern, oder Mädchen ihre Körper bedecken
+ sie Recherche auf Webseiten oder in sozialen Netzwerken machen, die dem Charakter nach radikal oder extremistisch sind

“Aber auch wenn sie sich in sich selbst zurückziehen, antisoziale Absichten äußern, jedwede Form von Autorität oder das Gemeinschaftsleben ablehnen.”


... mmh, die Hälfte der oben genannten Punkte treffen so ziemlich auf Jeden zu, den ich persönlich kenne...

Demos gegen Pegida NRW in Duisburg

Samstag, 31. Januar 2015 um 14:51 - futziwolf

>>> Für den kommenden Montag ruft die Organisationsgruppe von Pegida NRW für 18 Uhr zum dritten Mal zu einem sogenannten “Abendspaziergang” in Duisburg auf.
Beim letzten Mal entstammten etwa zwei Drittel der Teilnehmer*innen der rechtsradikalen Szene, das bestätigt mittlerweile auch die Polizei. Vor allem Nazihools aus diversen Duisburger Gruppierungen sowie Mitglieder der neonazistischen Partei “Die Rechte” aus ganz NRW waren zum zweiten Mal zum Duisburger Hauptbahnhof gekommen, um sich der rassistischen Pegida-Bewegung anzuschließen. Neben der Pegida-Demo, hat für Montag auch eine Abspaltung mit dem Namen „Bürgerbewegung für mehr Demokratie in Europa” an der Ecke Friedrich-Wilhelm Str./Hohe Str. eine Kundgebung angemeldet, so dass nicht ausgeschlossen werden kann, dass diesen Montag wieder mehr Rassist*innen in Duisburg erscheinen werden als in der letzten Woche. <<<
links:
Antifa Infoportal Duisburg
Initiative gegen Duisburger Zustände
Rheinische Pest
Ticker unter twitter.com/antifa_du
[update] Pegida in Duisburg gespalten: Oertel-Flügel mit Kundgebung vs. Duigida

Sounddigger Vol.300: IBEYI mixtape // Hedonist Jazz // Zomb. - Retrospective Of A Beat Addict Vol. 1

Dienstag, 27. Januar 2015 um 00:54 - futziwolf
Sister Duo Ibeyi Share Hip-Hop Inspired Mixtape Ahead Of Their Debut Album





Müll, der sich selbst herausträgt !!!

Mittwoch, 21. Januar 2015 um 20:11 - futziwolf
Pegida-Gründer Bachmann tritt von allen seinen Ämtern zurück & Pegida will Legida verklagen.

via dnn-online + netzaktivisten
update 28.01.15: Streit in der Führungsspitze

Sounddigger Vol.299: *free* Compi + Cuthead Re-Press by Uncanny Valley // New Vinyl LP by The Wave Pictures

Mittwoch, 21. Januar 2015 um 18:02 - futziwolf




SoundDigger :: the cemetery rave list

Instrumente für Musiker in Kuba

Samstag, 10. Januar 2015 um 00:19 - futziwolf
Eine Aktion von Musikern für Musiker
Während die USA und Kuba vor einer historischen Annäherung stehen, Kuba 53 politische Gefangene und die USA drei der »Miami Five« freilassen und in diesen Tagen Obama und Castro Erklärungen zu den diplomatischen Beziehungen zwischen den USA und Kuba abgeben, wird hier direkte Hilfe geleistet. Von Musiker für Musiker. Und so sieht die aus:
Als die Rügener Band COR auf ihrer Kuba-Tournee feststellte, dass es in Kuba alles andere als einfach oder besser gesagt fast unmöglich ist, an Instrumente zu kommen und sogar Sachen wie Gitarrensaiten etc. schwer zu kriegen sind, hat die Band kurzerhand gebrauchte Instrumente, Equipment und Zubehör gesammelt und auf 14 Paletten nach Kuba geschickt.
Die "Verteilung" vor Ort übernimmt die Band Tendencia, die mit COR durch Kuba tourte. Hier ein Statement der Band zur Aktion. Unterstützt wird die Aktion außerdem von Cuba Sí, die die Finanzierung des Transportes etc. übernehmen.